anRUFung 2020

  • Case

    Hat das Label Con hinzugefügt
  • Schweren Herzens müssen wir euch mitteilen, dass die anRUFung 2020 ausfallen wird.

    In Orga-Team und Vorstand haben wir mögliche Szenarien abgewägt und einstimmig beschlossen, die Veranstaltung jetzt abzusagen.


    Bei all der Unklarheit zum jetzigen Zeitpunkt ist uns eines sonnenklar: Wir wollen eure Gesundheit nicht gefährden!

    Und wir sind uns einig, dass das ungezwungene, entspannte und familiäre Miteinander, das wir an der RUF so schätzen, in diesem Jahr nicht möglich sein wird.


    Wir bedauern sehr, dass wir diese Entscheidung so treffen müssen und werden euch alle schrecklich vermissen!


    Eine genauere Erläuterung zum Hintergrund und zum Zeitpunkt unserer Entscheidung sowie alles Organisatorische zur Rückerstattung der Teilnahmebeiträge, entnehmt ihr bitte unserer Email.


    Wir wissen, wie sehr ihr euch auf das Studium an der Miskatonic Universität gefreut habt. Uns geht es genauso. Daher werden wir das Studium nicht absagen sondern verschieben. Die nächste anRUFung wird unter dem gleichen Motto stattfinden. Wann und wie diese stattfinden wird, können wir derzeit weder wissen noch entscheiden. Dazu im Laufe des Jahres mehr.

    Für dieses Jahr denken wir aktuell darüber nach, ob und in welcher Form wir euch ein online Fernstudium ermöglichen können. Mehr dazu in Kürze.

    Bleibt alle gesund!

    Ihr hört bald wieder von uns.


    Euer Orga-Team

    Simone, Jana, Mena, Ines und Chris


    Euer Event-Team

    Tina und Marc


    Euer Vorstand

    Volker, Marc und Jamel

  • Klasse, JaneDoe!


    Auch hier nochmal der Verweis aus dem Nachtrag, der heute per Email raus ging:


    Leider, leider können wir eure Spenden nicht einfach von dem Rückzahlungsbetrag abziehen.


    Alle Details zur Abwicklung von Spenden findet ihr auf dieser neuen Seite:

    https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/verein/spenden/


    Lexx Danke für das tolle Angebot! Lass uns aber die Baustellen erstmal nicht vermischen. Wir halten euch über die Spendensumme auf dem Laufenden, dann kann man immer noch weitersehen.

  • Ich werde gerne auch den Stornobeitrag spenden. Ich hab aber noch eine Frage dazu: macht es Sinn, eine an den Zweck "Stornokosten" zweckgebundene Spende zu machen? Ich würde meine Spende etwas aufrunden und wenn das vielleicht mehr Leute machen, könnt ihr das Geld dann auch für was anderes verwenden, sofern es eben mehr als die Stornosumme wäre (ich bin optimistisch:saint:)? Ich kenn mich mit sowas nicht aus...


    P.S.: da ich noch nicht an anderer Stelle etwas geschrieben habe: ich wäre auch an einem Fernstudium interessiert, sowohl als Lehrpersonal wie auch als Studentin (man lernt ja nie aus :))

    "Wir gehen da jetzt einfach rein und schauen uns um, wir haben schließlich die Kutten, da erkennt uns keiner. Und zur Not haben wir ja auch Waffen..."||

  • Spenden können auf jeden Fall zweckgebunden erfolgen, indem ein entsprechender Verwendungszweck bei der Überweisung angegeben wird.

    Unser Schatzmeister hat darum gebeten „Spende für Storno anRUFung“ anzugeben.


    Wir werden auf jeden Fall transparent machen, wie viele Spenden eingehen.

    Wenn mehr dabei rumkommt, als die Stornosumme, sehen wir weiter. Auch darüber halten wir auf dem Laufenden. Die eine oder andere Idee steht im Raum.

    Vielleicht kann Bulli mich bestätigen oder korrigieren, dass man zweckgebundene Spenden umwidmen kann, sofern das in Abstimmung mit dem Spender erfolgt.

  • Genau, das war meine Frage, ob das eben ohne größeren Aufwand möglich ist, etwaige Überschüsse dann umzuwidmen. Daher dachte ich eben, dass es vielleicht einfacher (für den Vorstand) ist, es gar nicht erst zweckgebunden zu spenden...

    "Wir gehen da jetzt einfach rein und schauen uns um, wir haben schließlich die Kutten, da erkennt uns keiner. Und zur Not haben wir ja auch Waffen..."||

  • Prinzipiell ist es so, dass zweckgebundene Spenden auch für den vom Spender gewünschten Zweck verwendet werden müssen. Die Spendenverwendung wird allerdings weder finanzamtlich geprüft, noch müssen wir zweckgebundene Spenden gesondert ausweisen. Zu Problemen kommt es nur dann, wenn der Verein die gewünschte Zweckbindung des Spenders nicht erfüllen kann - z.B. wenn mehr zweckgebunden Spenden einträfen, als der Zweck benötigt. In dem Fall müssten wir eine Umwidmung mit allen Spendern abklären. Spenden ohne Zweckbindung ersparen uns natürlich von vorneherein die Möglichkeit eines solchen Szenario.

  • Wenn das so ist, dass ihr wegen des Stornos hohe Kosten habt, dann lasst mal die Vergütung für meine Mitarbeit an Mens Sana stecken. Es ist ein schönes Heft geworden, das ist Belohnung genug.

    Für den Verzicht auf Erstattung von Aufwendungen können wir Dir ebenfalls eine Spendenbescheinigung ausstellen, die Du steuermindernd geltend machen kannst.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!