Lovecrafter Online


Der Lovecrafter Online ist – wie am Namen unschwer zu erkennen ist – das Online-Magazin der Deutschen Lovecraft Gesellschaft. Er stellt die Online-Variante des Vereinsmagazins Lovecrafter dar und möchte dabei nicht nur die Printausgaben mit interessanten Blicken hinter die Kulissen oder ergänzenden Materialien flankieren, sondern auch eigene Artikelschwerpunkte und Impulse setzen. Durch den wesentlich kürzeren Veröffentlichungsrhythmus – als Ziel peilen wir einen Artikel in der Woche an – können wir wesentlich schneller auf Neuerscheinungen oder neue Ideen reagieren. Dabei wollen wir sowohl Inhalte von Vereinsmitgliedern als auch von interessierten Externen vorstellen.

Was wünschen wir uns für Inhalte?


Alles, was mit Lovecraft, seinen Schöpfungen, den Mitstreitern seines Literatenzirkels und seinen Nacheiferern zu tun hat, ist gerne gesehen. Dabei geht Lovecrafts Einfluss mittlerweile sehr weit – egal ob Buch, Comic, Rollenspiel, Film, Brettspiel, Vertonung, Theater oder Computerspiel – wir sind für alle Themen offen, die sich mit dem Werk Lovecrafts auseinandersetzen.


Dabei sind Beitragende prinzipiell völlig frei in der Themenwahl: Egal ob Rezension oder Erlebnisbericht, ob Vorstellung eines Produkts oder Interview mit einem Schöpfer aus der Szene – der Lovecrafter Online bietet für all die interessanten Aspekte Platz, die sich aus der Beschäftigung mit Lovecrafts Werk ergeben.

Gerne nehmen wir auch Bildmaterial von Euch entgegen: atmospährische und/oder unheimliche Fotos, Zeichnungen, Comics oder allgemeine Illustrationen.


Wir lesen eure fertigen Texte gern gegen und helfen bei der grundlegenden Bearbeitung von Illustrationen (Format, Auflösung). Wendet Euch einfach an einen der Redakteure, wir besprechen dann die Details.


Wir freuen uns über Eure Einsendungen!

André Frenzer (seanchui) und Thorsten Panknin (Thorsten)


Ihr findet die Lovecrafter Online-Beiträge innerhalb der Flüstertüte, eine reine Auflistung der LO-Artikel gibt es auch.