Themen

Aktivitäten der Deutschen Lovecraft Gesellschaft


Cthulhus Ruf

Mit insgesamt 10 Ausgaben und einigen Sonderheften hat Cthulhus Ruf den Weg von einer Zeitschrift für cthuloide Themen hin zum Sprachrohr für die dLG genommen. Der Slogan “von Fans für Fans” ist für alle, die einmal ein solches Heft in der Hand hatten, eine qualitative Untertreibung.

CthulhuWiki

Das CthulhuWiki widmet sich den Werken von Howard Phillips Lovecraft und anderen Schreibenden, die zusammen den Cthulhu-Mythos geprägt haben. Es möchte eine Plattform zum Austausch für alle Interessierten sein, denen der Mythos in der Literatur oder in anderen Medien begegnet.

FHTAGN

Die dLG veröffentlicht das unter Open Game License (OGL) stehende FHTAGN, ein im Lovecraft’schen Horror-Universum angesiedeltes Pen-&-Paper-Rollenspielsystem, mit eigenem Regelwerk, Spielmaterialien und Szenarien. Darüber hinaus bietet das Redaktionsteam auch Hilfestellung für die Realisierung eigener Ideen.

Lovecrafter

Seit 2016 versorgt das Vereinsmagazin Lovecrafter die Leserschaft mit Informationen rund um H. P. Lovecraft und greift dabei ebenso die aktuelle Rezeption auf. Gleichzeitig dient das Magazin dem Verein als Sprachrohr, um über die vielfältigen Aktivitäten zu berichten.

Rollenspiel

Pen-&-Paper-Rollenspiele sind seit jeher eine große Säule des Vereins und begleiten viele Mitglieder schon seit etlichen Jahren ihres Lebens. Die dLG publiziert kontinuierlich Rollenspielmaterial, sei es Szenarien, Abenteuerschauplätze oder Erweiterungen zu bestehenden Systemen und veröffentlicht diese u. a. im Vereinsmagazin Lovecrafter oder unter der Marke FHTAGN.

Veranstaltungen

Der Verein organisiert verschiedene Veranstaltungen, wie z. B. Lesungen oder Podiumsdiskussionen und nimmt auch selbst an Events als Aussteller oder Gesprächspartner teil. Mit der anRUFung veranstaltet die dLG jährlich die größte deutschsprachige cthuloide Rollenspielconvention.