Beiträge von JaneDoe

    Dass es doch nur gerade mal 16% Spielerinnen sind verwundert mich doch etwas, da zumindest gefühlt der Anteil von Spielerinnen in den letzten Jahrzehnten schon gestiegen ist....

    Ich weiß noch nicht genau, wie ich hochfahren werde aber möglicherweise könnte ich ne Rückfahrt nach München bieten.

    Liebes Anrufungsteam, ich sehe es gibt einen twitter Account der Anrufung allerdings scheint der seit 2015 nicht mehr benutzt zu werden....

    wenn ich zur RUF was twittern will, dann lieber mit Verweis auf die dLG oder auf einen anderen social media Kanal?


    Danke!

    Wie macht ihr das eigentlich mit der englischen Version von FHTAGN? Übersetzt ihr die komplett zurück vom Deutschen ins Englische? Oder nehmt ihr die englischen Originaltexte der OGL-Vorlage und übresetzt nur die fehlenden Teile aus dem Deutschen?

    Wir haben unsere Texte genommen und übersetzen diese zurück ins englische, es würde sonst ja auch zu Diskrepanzen kommen.

    Freut mich, dass du dich noch wohlwollend erinnerst Chris! :) Dein damaliges schriftliches Feedback habe ich auch noch und es fließt auch in die Überarbeitung ein. :)


    Der Sandboxige Anteil in Sehusen ist zweifellos der spannendere Teil des Szenarios und ich denke der Trick wird sein eine Modernisierung hinzubekommen, die dem Original noch gerecht wird aber es NOCH besser macht.

    Einen Aufhänger über das FHTAGN Netzwerk (in der vorgesehenen zeit = 1920er) habe ich grds auch angedacht. Ob man die Kampagne auch in die Moderne transportieren kann muss man sehen, denn das ist hauptsächlich eine Frage der Timeline (da gibt es ja ganz harte zeitliche Eckpunkte, wie ihr wisst ;) ). Wenn , dann wäre es wohl ein 80er Retro Ding .;)


    Was eine englische Übersetzung angeht: ich fände auch das wäre ein totaler Knaller aber wie Case/ Volker schon schrieb ist das natürlich immer eine Frage der Ressourcen. Wenn wir im Verlauf die Manpower finden, ist das sicher ein Punkt über den man in Zukunft nochmal nachdenken kann. Deine Meldung dazu ist notiert, Chris. ;)

    Ich weiß noch, dass die SCs gegen Ende des Abenteuers in den Traumlanden in Paaki's Palast eingebrochen sind und ich da recht viel improvisieren musste.


    Ansonsten enthielt das Abenteuer glaube ich recht viel Fließtext und ich habe mir einiges an Notizen zu Zeitlinie, Orten und Personen gemacht. Hier wären ein paar bereits im Abenteuer vorhandene kurze Übersichten (ggf. mit Seitenreferenzen) sicherlich hilfreich.

    Paakis Palast is zB so eine Stelle die aus heutiger Sicht unbedingt mehr Optionen bieten muss als der einzige vom Szenario vorgesehene Weg da rein zu kommen. Die Sequenz ist allerdings auch noch aus anderen Gründen IMO problematisch.


    Was den Fließtext angeht: das ist ja einer der Hauptgründe, die eine Neufassung der Struktur erforderlich machen. Da wird vieles anders zu präsentieren sein, seien es Übersichten, tabellen oder bullet points.


    ScharmuetzelMax Ein solcher "Breakdown" wie von dir verlinkt ist sicherlich eine schöne Idee. Wir hatten ohnehin schon so ein Programm im Spiel mit dem man mindmaps und so gestalten kann. Aber eine solche Übersicht halten wir zweifelsohne für hilfreich. In welcher Form man die dann letztlich gestaltet, muss man unterwegs sehen.

    Harbringer357


    Danke erstmal für deine Anmerkungen und Gedanken. Ich versuche kurz darauf einzugehen.


    1. Ich kann schauen wie gut der Scans des Plans in unserer Version ist, und dir das zukommen lassen. Handouts werden sicherlich erst gegen Ende des Bearbeitungsprozesses entstehen, wie Emanuel/ Baldriantee bereits schriebt.

    Ich persönlich finde es nicht so schlimm, dass der Ort Sehusen heißt. Ich hätte auch nichts gegen Seesen einzuwenden, finde einen fiktiven Ort in Anbetracht der Ereignisse aber angemessen. Ich würde die Spieler*innen einfach nicht googeln lassen. ;)


    2. Der Einstieg mit dem Detektiv ist sehr klassisch. Ich habe zB eine ganz andere Gruppenzusammensetzung gewählt und zwar Personen die aus verschiedenen (fachlichen und anderen Gründen) mit Ehrling befreundet oder in Kontakt waren. Grundsätzlich habe ich vor, bei der Überarbeitung den Einstieg deutlich offener zu gestalten und verschiedene Optionen zu bieten. ich selbst habe das Szenario nicht in einer Detektei sondenr bei einem geplatzen Vortrag von Ehrling starten lassen. Charaktere auf das Szenario zugeschnitten zu erschaffen halte ich für eine gute Idee, das habe ich auch so gemacht. Einen jüdischen Charakter dabei zu haben finde ich aufgrund des Plots auch eine sehr gute Idee.


    Einen stalkenden Studenten würde ich dagegen überhaupt nicht gerne als Charakter im Spiel haben. Einen Verehrer/ Freund von Fräulein Berndt: kein Problem. Aber keinen Stalker. Überhaupt wimmelt das Szenario vor überholten, oft sexistischen Takes, die ich persönlich in der Überarbeitung nicht mehr sehen möchte da sie absolut nicht mehr zeitgemäß sind.


    2. Bei Gurdrun Ehrling weiß ich nicht genau was du meinst... im Szenario ist sie ja genau wie Schneewittchen beschrieben. "Ihrer Schönheit jedoch - und das ist eine wahrhaft außergewöhnliche, mit schneeweißer Haut, blutroten, sinnlichen Lippen und einem Haar von der Farbe von Ebenholz- tut dies kaum Abbruch." Diese ständigen Märchenanspielungen im Szenario sind ein Highlight. Bei den anfänglichen Hinweisen wie der Bank, den Seidenblumen etc gibt es ein paar kleinere Dinge auszubügeln aber insgesamt ist das unproblematisch.


    3. Göttingen Hier sehe ich es gerade umgekehrt wie du. :D Da möchte ich so einiges ändern. Erstens raffen, da die etwas umständlich in die Länge gezogene Suche nach Ehrlings Verbleib eigentlich der uninteressantere Teil des Szenarios ist. Zweitens sehe ich es auch so, dass zB der Hinweis auf Frl Berndt viel einfach zu finden sein muss und es auch mehrere Wege geben muss sie zu finden. Drittens mag ich den Stalker nicht, zumal der völlig unnötig ist und mMn nur dazu dient die Studentenverbindung einzubauen. Warum sollte Mutter Tacke nicht wissen, wann Frl. berndt abgereist ist? Das ergibt null Sinn.

    Der Teil mit Witwe Stock wimmelt auch vor sexistischen Anspielungen. Schöner wäre es den Hainbrunnen noch etwas mit einem Märchen zu verknüpfen, zB mit dem Originalhintergrund des Hainbrunnens.


    4. Zugfahrt Die Traumsequenz finde ich auch sehr wichtig, weil es ja schon sehr stark das Dornröschenmotiv anteasert. Ich schaue mir deinen Ausbau dazu mal an (habs noch nciht geschafft). Yllmann zum Name dropping zu verwenden ist eine gute Idee. Der Sandmann könnte finde ich sogar in Richtung der Charaktere grüßen, das würde noch klarer machen, dass sie "auserwählt" sind.

    Ach nee, Moment einmal. Das bin ja ich. ScharmuetzelMax hat mich tatsächlich ausfindig gemacht. Aber ich hatte mit JaneDoe glaube ich auch schon einmal im Pegasus Forum über die Möglichkeit eines Gedankenaustausches gesprochen. Also erstmal danke für die Einladung hierhin. Wenn ich in den nächsten Tagen etwas mehr Zeit habe werde ich gerne mal ein paar meiner Ideen zur Diskussion stellen. Derzeit bastele ich gerade noch an der Möglichkeit Teile des Traumland-Anteils in die Woche in Sehusen einzustreuen. So in der Art 2. Nacht Ib, 3. Nacht Sarnath usw. Bin aber noch nicht sicher ob ich das machen werde.

    Willkommen im Forum! Und das stimmt, im Pegasus Forum schrieben wir über die FKF allerdings war mir nicht bewusst, dass du das auf Englisch übersetzen (und für einen Stream leiten) würdest. :D Nicknames und RL Namen gehen oft so schwer zusammen. ;)

    Ich werde mir eure LP jedenfalls ansehen, wenn weitere Folgen leider etwas dauern, habe ich dafür ja etwas Zeit.

    Den Gedanken die Traumlandesequenz früher zu beginnen hatte ich auch (quasi überlappend WW/TL zu spielen), allein schon, weil der Ausflug in die TL doch ein ziemlicher Cut ist im Szenario.


    Lass uns gerne austauschen!

    Leuchtendes Trapezoeder Das wollte ich auch gerade schreiben. :D

    Es gibt ja aber eben genau deshalb FHTAGN weil die Verwendung von CoC Regeln wieder eine Genemigung von Chaosium/ Pegasus erfordern würde. Letztlich kann man mit wenig Aufwand jedes FHTAGN Szenario mit CoC Regeln spielen und umgekehrt. :) Deshalb müssen die allgemeinen Konvertierungshinweise genügen.


    ScharmuetzelMax Erstmal schön, dass dir FHTAGN gefällt!
    Vielen Dank dass du uns auf dieses Actual Play der Froschkönigfragmente aufmerksam gemacht hast. Spannend.

    Die Chaosium Leute haben mal gesagt, die Froschkönigfragmente seien das beste Chtulhu Szenario das nie auf Englisch erschienen ist. ;)


    Ich selbst habe die FKF zweimal geleitet, aber wir möchten gerne auch andere Meinungen dazu hören. Bei der Überarbeitung geht es letztlich nicht nur um eine Umarbeitung in eine moderne Struktur sondern auch um eine inhaltliche Modernisierung. Ich werde mal schauen, wie ich die zeit finde die Actual Plays laufen zu lassen.