RPC 2019 ???

  • Au weia.


    Man mag mich ewig-gestrig nennen, aber: die RPC war schon verwässert genug. Klar, Vielfalt hat seine Vorteile. Aber letzten Endes war es eines der großen Foren im Land, in dem die ROLLENSPIEL-Verlage einmal alle unter einem Dach sind... bin gespannt, wie das nachher aussieht, wenn hier noch eine weitere, viel größere Branche dazustößt...

  • Interessant finde ich die gerade umgekehrte Formulierung:

    Zitat

    Köln -Fans von Comic- und Science-Fiction-Helden aufgepasst: Im kommenden Jahr startet die Messe „Comic Con Experience“, vom 27. bis 30. Juni sollen auf dem Messegelände Künstler und Stars der Branche zu erleben sein. Die von der Messe entwickelte Role Play Convention, die zuletzt bereits in Deutz stattfand, wird integriert.


    Nicht die Comic-Branche stößt hinzu, sondern die umgekehrt die RPC findet künftig als Anhängsel im Rahmen der "Comic Con Experience" statt. Das hört sich nach "geschluckt werden" an.


    (Nebenher: Von der Messe entwickelt? Die RPC hat ihre Wurzeln doch in Münster? Wusste nicht, dass die Koelmesse die RPC erdacht hat ... Die Enjoy Event Marketing GmbH hat ihren Sitz in Altenberge bei Münster und ist - so dachte ich - bis 2018 der Veranstalter gewesen. :P )


    Nun muss ich gestehen, dass ich die RPC persönlich noch nie besucht habe, selbst als die RPC noch in meiner Heimatstadt veranstaltet wurde ... weil ich keine Zeit hatte und mir bei der RPC Themen wie LARP, Dudelsackrock, Computerspiele usw. eine zu große Rolle zu spielen schienen, die mich kaum bis garnicht ansprechen. Das "Vorurteil" basiert allerdings nur auf Berichten von Freunden, die jedes Jahr auf der RPC sind und auch dahingehende Interessen / Zeitkontingente habe. Die SPIEL in Essen schien mir bislang einfach meine Interessen besser abzudecken ...


    Die SPIEL hat ja nun schon viele Jahre auch einen - mal größeren, mal kleineren - Comic-Bereich. Zuerst hatte ich diesbezüglich Bedenken. Ich ließ mich aber schnell überzeugen. Auch wenn ich kein ausgesprochener Comic-Fan bin, schaue ich inzwischen immer auch dort vorbei und habe meistens auch Interessantes gefunden.


    Für mich könnte eine Verschiebung der Themen vielleicht ein Grund sein, nun auch einmal auf die RPC zu gehen, je nachdem, was man künftig dort finden wird. Schade fände ich es, wenn die RPC auf diesem Wege der SPIEL weiter das Wasser abgraben sollte.

  • Seh da kein Problem. War dieses Jahr zum ersten Mal und fand die Vielseitigkeit total klasse. Und wer sich nur für Rollenspiel interessiert hat, wurde in meinen Augen auch mehr als genug fündig. Die Verlage waren da, es gab Supportrunden usw. - und ich glaube die große Masse ist eh weiter interessiert. Die einen an Larp, die anderen an Literatur. PC Spiele waren ja nur am Rande vor Ort. Und sich die enorme Qualität der Cosplays anzuschauen macht einfach Laune. Dazu Lesungen, die ganzen Shops usw. - der "Dudelsackrock" findet draußen auf einer Bühne statt, muss man sich also nicht geben. Beim Pause machen ist das aber sehr nett, besonders die Irish Folk Sachen.

  • Ein Problem sehe ich ja auch nicht.


    Auf der SPIEL habe ich neben dem Rollenspiel-Bereich auch noch den sehr umfangreichen Brettspiel-Bereich, der mich interessiert. Nach 30 Jahren kennt man auch den einen oder anderen hinter dem Tresen. Und der Comic-Bereich war - wie gesagt - auch nicht uninteressant. Mit dem Comic-Bereich sind dann ein paar Jahre auch verstärkt Zeichner vor Ort gewesen und haben kleine Auftragsarbeiten gefertigt, was ich z.B. sehr schön fand. Die Mischung auf der SPIEL kommt mir sehr entgegen. Da findet die ganze Familie irgendetwas. Für beide Messen fehlte mir bislang immer die Zeit. Essen ist zudem für mich besser zu erreichen als Köln.


    Irish Folk ist natürlich kein Dudelsackrock. Schön, wenn der auf der RPC vertreten ist. Irish Folk höre ich auch. Ich habe auch nichts gegen Dudelsäcke perse ... ich sehe das eher so wie Duivelspack:


    https://www.youtube.com/watch?v=wv5Hp5u6HR8
    https://www.youtube.com/watch?v=fboi4sbv_UE


    Hinweise auf Irish Folk bei der RPC sind mir bislang entgangen. Heraugehoben wurden - soweit ich das mitbekommen habe - immer andere Bands. Das wäre ggf. ein weitere Grund, die RPC mal zu testen.

  • Moin,


    ich bin gespannt, wie es mit RPC im Allgemeinen weitergehen wird.


    Das einzige Problem bei mir, ist der Termin. Vom 16. bis 19. Juni 2019 findet die NordCon in Hamburg. Da das meine "Haus- und Hof-Convention" ist und mir eine Convention im Monat reicht, ist ein Besuch der "neuen" RPC für mich leider gestorben. Schade eigentlich, ich mir fest vorgenommen, nächstes Jahr wieder dort zu sein. Aber gut, es ist, wie es ist. ;-)


    Liebe Grüße
    SteamTinkerer

  • Wesentlich interessanter finde ich die Terminwahl. Man geht direkt auf Angriffskurs und legt die Comic Con Experience auf den gleichen Termin wie die Comic Con Germany in Stuttgart, welches wohl die etablierteste der zahlreichen Comic Cons in Deutschland ist und gleichzeitig die Haus- und Hofmesse von Panini.


    Auch die Dauer von vier Tagen wird schwer zu stemmen sein für die meisten Klein- und Hobbyverlage und wohl selbst für so manch einen wahnsinnigen Verein :tuuluu:


    Warten wir mal ab, was da kommen wird.

  • Gerade auf deren Facebook-Seite:

  • ja das habe ich auch schon gelesen ... alles was de.Clownerie mir dazu gesagt hatte hörte sich nicht soo prickelnd an ... sie werden mit ihrem Verlag dort nicht hingehen ... finanziell wäre das wohl nicht zu stemmen


    Man kann sich ja mal informieren welche Bedingungen für einen gemeinnützigen Verein. gegeben sind

    ...Drucker des Grauens
    ...Kultist beim Stammtisch "circinus caprae carbonis"
    ...Krabbentänzer 🦀

  • Es bleibt abzuwarten, ob es wirklich der angekündigte Level Up sein wird, oder einfach nur ein weiteres Melken von Anhängern der Popkultur, oder der Beginn des Sterbens auf Raten der RPC.


    Ich hoffe das Erste, vermute das Zweite und befürchte das Letzte.

  • Der Inhaber eines anderen - wenn auch nicht sehr großen - deutschen Traditionsverlages im Bereich RPG hat in einem Gespräch auch bereits vor zwei Monaten signalisiert, er müsse sich sehr überlegen, ob er im nächsten Jahr noch zur RPC geht. Einer von mehreren Gründen war wohl auch die zusätzlich verlängerte Dauer, die durch entsprechende Personen am Stand abgedeckt werden muss. Hinzu kamen Standgebühren und Terminkollision mit Stuttgart.


    Insoweit deckte sich das mit der offenbar von System Matters abgegebenen Einschätzung. Damit würden viele für mich gerade interessante Anlaufstationen wohl wegfallen. Ich setzte weiter auf die SPIEL.

  • Zitat

    Best of Independent – powered by RPC
    Gewinne einen Standplatz auf der CCXP Cologne.CCXP Cologne - Das neue Festival für Pop-Kultur und Entertainment steht in den Startlöchern. Die CCXP Cologne wird mit großartigen Gästen und erstklassigen Ausstellern neue Maßstäbe setzen.Vom 27.-30. Juni 2019 verwandelt sich das Messegelände der Koelnmesse an vier Tagen in ein episches Event für Film-, Serien-, Comic-, Musik-, Spiele- und Bücherfans und lockt bis zu 70.000 Besucher an. Mehr als 200 Künstler sowie Hollywoodstars werden erwartet.Du gehörst zu einem Verein, einer Community oder bist ein Kleinstverlag aus den Bereichen Rollenspiel, Brettspiel, Tabletop, Trading Card oder Pen & Paper, dann bewirb dich mit deinem Konzept für eine viertägige Präsentation auf der CCXP Cologne. Aus jeder der genannten Sparte wird es 5 Flächen geben.Für eine bestmögliche Experience unterstützen wir erstklassige Konzepte und Programmpunkte mit unserer Kampagne „best of independent“. Die CCXP Cologne vergibt eine limitierte Anzahl von Standflächen (unentgeltlich), auf die Ihr euch nun bewerben könnt. Darin enthalten ist ein Leistungspaket sowie die Nebenkosten.Die Plätze sind also begrenzt, und um in die Auswahl zu gelangen, schick uns schnell Dein ausführliches Konzept als Bewerbung. Ganz gleich ob Du anwesende Szenegrößen, exklusive Releases zur CCXP , spannende Programmpunkte, mediale Aktionen , etc. planst.Im Rahmen deiner Bewerbung erwarten wir gerne Bilder von Exponaten und Aufbauten. Benötigte Flächengröße, Aufbau- und Ausstellertickets, Strombedarf, Tische, Stühle oder anderes Mobiliar sind ebenfalls aufzuführen.Wir freuen uns auf Deine überzeugende Bewerbung und Euren starken Content!Voller Stolz präsentiert die RPC – Best of Independent – auf der CCXP Cologne!
    Von Fans für Fans!Fangruppen, Cosplayer & Larp bekommen eine gesonderte Aktion nächste Woche!Freuen uns auf Euer Feedback - coole Aktion oder?Bewerbung bitte an: kuschel (at) rpc-germany.de
    oder per Facebook Nachricht an die RPC.


    Quelle: RPC Facebook-Seite.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!