Lovecrafter Online – 041 – Lovecrafter 7 + 8: Die Inhalte (PLAY)

Die siebte Ausgabe, unter dem Oberthema „Hexen“ stehend, sieht dabei gleich zwei passende Artikel. In unserer Kategorie der „Spielvorstellungen“ widmet sich Marius dieses Mal English Eerie, das ideal geeignet ist, um Hexen- und Geistergeschichten zu erleben. Und Autor Marco nimmt uns mit auf eine Reise durch Europa, in der er uns gruselige und unheimliche Orte vorstellt, die sich ideal in einen Rollenspielabend einbauen lassen.

Herzstück des PLAY-Teils ist abermals ein Abenteuer für FHTAGN, dieses Mal aus der Feder von Silas. Es führt die Charaktere nach Ägypten, wo sie auf den Fluch eines uralten Hexers treffen. Abseits der rollenspielerischen Artikel widmet sich Robert dem bekannten Brettspiel Arkham Horror und stellt es in aller gebührenden Ausführlichkeit vor.


Die achte Ausgabe sieht auch im PLAY-Teil die Besprechung eines Crossovers vor – in diesem Fall sehe ich mir die für Das Schwarze Auge erschienen Mythos-Materialien genau an. Außerdem stellt Robert uns die Arkham Horror-Erweiterung Ire of the Void vor, während Thorsten die Rubrik „Spielvorstellungen“ mit einer Vorstellung von Cthulhu Tales bereichert.

Auch die achte Ausgabe hat ein eigenes FHTAGN-Szenario zu bieten. In Das Juwel des Nil nimmt uns Autor John mit auf eine pulpig-actionreiche Reise in das Kairo der 1920er Jahre. Das Szenario bedient sich eines ganz besonderen Kniffes – welchem, das wird euch sicher euer Spielleiter in den nächsten Wochen zeigen!


Nun haben wir aber wirklich genug Erwartungen geweckt! Schon bald wird der neue Lovecrafter in seiner prächtigen Doppelausgabe erscheinen. Wir wünschen viel Vergnügen mit der Lektüre und freuen uns über euer Feedback!


Für die Redaktion

André Frenzer