Weekend of Hell

  • Ich war letztes Wochenende auf dem Weekend of Hell in Oberhausen (Turbinenhalle), welches sich über die Jahre zu einem recht ansehnlichen (wenn auch teurem) Event gemausert hat. Hauptsächlich geht es um Horrorfilme, aber hin und wieder stehen da doch auch andere Stände. Nun habe ich zwei Anstöße:


    1. Vielleicht wäre auf dem Event gegenüber der Spielemesse fast das geeignetere Kliente? Ich meine, die Spielemesse ist großartig, aber im Endeffekt sind mehr horroraffine Lovecraftrecken auf dem WoH als dort zu finden (glaube ich). Zu Zeiten von CR kann ich verstehen, weswegen man den RPG-ANteil auf der Messe verbreiten will, aber wenn die dLG für ALLES rund um Lovecraft steht, wäre hier eine geeignete Chance. Zwar ist das Event nicht vergleichbar groß, man sollte jedoch meiner Meinung nach in Erwägung ziehen, dort Präsenz zu zeigen oder mindestens Fyler zu hinterlegen.


    2. Ich habe einen Flyer gefunden von einem Blog namens BLOG.ME.TO.HELL und, ohne mir die Seite angeguckt zu haben, so klingt die Ausrichtung doch durchaus interessant für die dLG. Es richtet sich zwar hauptsächlich an Filmfans, scheint aber auch Rezensionen zu umfassen. Lovecraft ist in der Filmwelt ja durchaus bekannt, deshalb könnte man sich in die Richtung mal umschauen. Vielleicht ergibt sich daraus eine fruchtbare Kooperation.


    Und das war's schon. Ich würde ja selber nachfragen, aber ich denke, offiziell kommt das besser. Zudem wisst ihr besser, was wir für den Verein brauchen. Lasst es euch durch den Kopf gehen.

  • Blackdiablo, danke, das klingt sehr interessant. Und ich muss sagen, mich würde ein Mitwirken / Stand-Betreuen auf dieser Veranstaltung auch mehr interessieren / reizen als auf der / einer Spielemesse.
    Vielleicht können wir (also gerne auch explizit du und ich) das für's nächste Jahr mal ins Auge fassen? Spricht ja auch nichts dagegen, beides zu besuchen, wenn sich genug Freiwillige finden :)

  • Ich möchte noch nichts versprechen, aber gut, dass die Idee Anklang findet. :) Ich könnte es mir jedoch vorstellen.


    Wenn ihr Eindrücke vom WoH gewinnen wollt, gibt's bestimmt irgendwo Berichte oder Bilderstrecken. Dieses Jahr war ua Jeffrey Comb, seines Zeichens Reanimator, anwesend. ^^ Wäre passend zu dem Artikel aus der 0. Ausgabe gewesen.

  • Ja, ne, 100% sicher sein, dass ich da Zeit habe und es schaffe usw. kann ich auch nicht.
    Aber wenn du im Prinzip Interesse hättest und dir grade keine Ausschlusskriterien einfallen, dann würde ich das gerne mit dir in Angriff nehmen. (Auch wenn es vorerst dann vermutlich darauf raus läuft, dass wir uns Q2 2017 noch mal zusammen rufen/schreiben/wieauchimmer)


    Edit: Oh, eben erst gesehen, das steigt schon Anfang April. Und zwar 6 Tage vor der Abgabe meine Master-Thesis. Ich fürchte fast, ich muss mich für 2017 dans ausklinken und 2018 in Angriff nehmen...

  • Schade, dass ich für 2017 ziemlich sicher ausfalle. Sonst könnten Blackdiablo und ich versuchen, halb-privat hinzufahren, mal auszuchecken, vielleicht findet man im Vorfeld einen Stand an den man sich "anhängen" kann, o.Ä.
    Sollte sich wider Erwarten abzeichnen, dass ich schon deutlich vorher mit der Arbeit fertig bin, stelle ich mich noch mal in den Raum, aber ich fürchte es fast nicht und Karten kaufen müsste man im Vorfeld auch, oder?


    Wäre schön, wenn sich noch wer anders findet, falls nicht, peilen wir das für 2018 an. (Im Hinterkopf dass wir die Art unserer Präsenz natürlich an das anpassen müssen, was der Verein stemmen kann)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!