Cthulhus Ruf #10

  • [Blockierte Grafik: http://cthulhus-ruf.de/wp-cont…016/05/Cover_10_klein.jpg]


    Der Vorhang fällt für Cthulhus Ruf. Unsere letzte Ausgabe haben wir (wieder) mit vollständigen Szenarien vollgepackt, um uns mit so viel Spielmaterial wie möglich zu verabschieden. Und passend zu unserem eigenen Aufbruch zu neuen Ufern schicken wir auch euch auf vier abenteuerliche Expeditionen an fremde und exotische Orte.
    Hier der Inhalt von Ausgabe 10:


    Die Höhle des Löwen (One-Shot, Nigeria, Niemandsland)
    Während der Weltkrieg Europa verwüstet, bricht eine Gruppe von Abenteurern in das Herz Afrikas auf, um eine versunkene Stadt in den Tiefen des Dschungels zu entdecken. Aber ihr Forscherdrang führt geradewegs ins Verderben. Denn jenseits der Zivilisation beginnt das Reich eines uralten Königs – und der ist immer hungrig!
    Ein Turnier-Szenario ums nackte Überleben.
    von Jean-Philipe "JP" Chapleau


    Der vierte Reiter (Szenario, Frankreich, 1920er)
    Die französische Niederlassung der Janus-Gesellschaft hat in Paris eine Gruppe Ordensmitglieder gesammelt, um gemeinsam an der Aufklärung übernatürlicher Rätsel zu arbeiten. Doch worauf sie stoßen werden, wird ihre schlimmsten Alpträume übersteigen – es geht gegen einen leibhaftigen Gott und nichts Geringeres als die Apokalypse.
    Ein Pulp-Abenteuer von epischem Ausmaß.
    von Pierre Lejoyeux


    Der Traum im Traum (Szenario, Großbritannien, Gaslicht)
    "Is all that we see or seem / But a dream within a dream?" - Edgar Allan Poe
    In der Themse werden eigenartige Fundsachen angetrieben: Darunter die Leiche eines Künstlers, der bereits vor Monaten begraben wurde. Die Nachforschungen führen in die Opiumhöhlen und Teehäuser des Limehouse. Und von dort aus noch weiter, in ein Land jenseits des Schlafs ...
    Ein vernebeltes Abenteuer in den Traumlanden.
    von Peter Schott


    Dschungelfieber (One-Shot, Deutschland, NOW)
    Bitte recht dramatisch, hier geht es um die Quote! Ein Haufen deutscher C-Prominenz wird für drei Wochen auf eine einsame Pazifikinsel verschifft, um sich dort vor laufenden Kameras ekligen Prüfungen aussetzen zu lassen. Wer schreit als erstes: "Ich hab Dschungelfieber, holt mich hier raus!" Und wer wird noch leben, um es zu hören?
    Eine Sandbox von schrecklichen Menschen in einer noch schrecklicheren Umgebung.
    von Frank Bartsch und Thomas Michalski


    Jede Geschichte hat einen wahren Kern. So auch die von Túan mac Cairill, dem Charakter der Ausgabe 10. Hans-Henning Vogt hat den alten Iren getroffen und überlebt, um davon zu erzählen.


    Nevermind - Niemand darf es je erfahren. Im Archiv #10 findet ihr einen nicht unbedingt todernst gemeinten Hintergrund für Cthulhu NOW: Ihr spielt spleenige Geheimagenten, die den Schleier der rettenden Unwissenheit aufrecht erhalten müssen, um die Menschheit zu retten. Enthalten ist auch ein fertiges Abenteuer, um direkt losspielen zu können. Eure Kontaktperson für diesen Fall ist Tim Scharnweber.


    [Blockierte Grafik: http://cthulhus-ruf.de/wp-cont…chiv_10_klein-213x300.jpg]


    Ausgabe 10 wird 80 Seiten (+28 Seiten A5) umfassen. Das Heft kostet 8€ und wird ausschließlich im Paket mit Ausgabe 9 verkauft.


    Erhältlich ab 28. Mai.

    Träger der Montgomery Burns-Auszeichnung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Tüchtigkeit

  • tz, da muss "Der Tod" sich doch echt im letzten Band in den Titel schreiben ;)


    Dann erwarte ich auch ein ausführliches Interview, wie du die Zeit besiegt hast!
    (falls das nicht Teil des Inhalts ist, würde ich das Interview dann auch gern im Nachhinein führen.)
    ;)


    ach ja, freuen über die neunzehn, tu ich mich auch! :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!