FHTAGN-Fragmente: Sprengstoffe - Querleser gesucht

  • Hallo liebe dLGler,

    ich schreibe derzeit an einem der FHTAGN-Fragmente, der eine oder andere hat eventuell schon mal einen Blick darauf geworfen: Das kleine Handbuch der Sprengsätze

    Nun bin ich - meiner Profession geschuldet - komplexen Umständen und etwas Mathematik gegenüber recht zugeneigt und dementsprechend musste ich das Handbuch auch immer wieder vereinfachen und konzentrieren. Und wie schon Goethe wusste ("Ich hätte Dir einen kürzeren Brief geschrieben, nur leider fehlte mir die Zeit." - aus dem Gedächtnis zitiert) benötigt das Zeit und zudem verliert man mitunter etwas das Gefühl für die Materie.


    Aus diesem Grund bin ich auf der Suche nach Menschen, die sich die Zeit nehmen und sich das Büchlein einmal etwas genauer zur Brust nehmen und mir im Anschluss darüber berichten, ob ...

    1. ... das dort Geschriebene verständlich dargelegt ist und man recht zügig damit vertraut wird (Didaktik).
    2. ... die ausgeführten Mechanismen verständlich sind.
    3. ... das dargebotene zu komplex ist, um in den Spielverlauf integriert zu werden (hier sind vor allem die vier Schadenszonen gemeint).
    4. ... Schreib-, Formulierungs- und Grammatikkorrekturen gemacht werden müssen.

    Die Menge an mathematischen Formeln hält sich meiner Meinung nach sehr in Grenzen und doch kann ich mir nicht sicher sein, dass das jeder so sieht. Und da das Fragment einer möglichst breiten Menge an Spielleiterinnen zur Erweiterung dienen soll, fände ich es sehr schade wenn dies ausgerechnet durch die Mathematik verhindert würde.


    Wer Interesse und Zeit hat und - im Idealfall - die Mathematik in seinem Alltag lieber umschifft, dem wäre ich sehr dankbar, wenn er einen Blick in mein kleines Büchlein würfe und seine ungefilterte Meinung im Anschluss hier hinterließe.


    Auf gute Yog-Sothothery.

  • Wow, wirklich eine umfassende Darstellung der Thematik, vielen Dank für die detaillierte Zusammenfassung!


    Ich finde es insgesamt verständlich. Die Formeln schrecken auf den ersten Blick (zumindest mich) ein wenig ab, sind aber, insbesondere durch die gut gewählten Beispiele, nachvollziehbar.


    Im Spielfluss sind die Regeln in Gänze wohl eher umständlich anzuwenden. Ich bin aber voll bei dir, dass die Nutzung von Sprengstoffen nicht zur Alltäglichkeit verkommen sollte und der Bau einer Bombe ja, wenn die Spielerinnen auch gefallen daran finden, durchaus eine eigene Session (oder sogar mehrere) rechtfertigen kann. Dafür sind dann denke ich alle notwendigen Informationen für die Beschaffung, den Bau und die Festlegung des Schadens in deinem Handbuch enthalten.


    Wünschen würde ich mir eine kompaktere Zusammenstellung aller notwendigen Regeln für den Anwendungsfall "kurz und simpel" am Anfang. Für den schnellen Zugriff könnte ich mir vorstellen, das Kapitel 3 noch um einige Aspekte zu ergänzen, zum Beispiel die "Pi-mal-Daumen-Abschätzung" aus 5.1 und (in Teilen) den Ansatz mit den zwei Schadzonen aus 5.2 (inkl. "Entkommen" in 5.2.1).


    Für die Anschlussfähigkeit zum Regelwerk und damit zu den Erfahrungen der Spielleiterinnen und Spielerinnen habe ich mich gefragt, ob der "Radius" aus Tabelle 0 nicht auf den Tödlichen Wirkungsbereich (TWB) aus dem Regelwerk gemappt oder um diesen erweitert werden könnte?


    Vertretbar wäre hier meiner Meinung nach auch eine Erweiterung um die zweite Schadzone aus 5.2, also eine Angabe von Schaden für die Peripherie, dabei könnte auf die Pi-mal-Daumen-Abschätzung aus 5.1 zurückgegriffen werden...


    Beispiel:


    HG85 - Handgranate

    Radius: 10m

    TWB: 10m (Radius 5m) T% () 20 (oder dann 40%?)

    Peripherie (Radius außerhalb des TWB) 1W6+2 TP ()


    pasted-from-clipboard.png


    Oder ist das zu simpel von mir gedacht? :/


    Die ausführlichen Regeln für zwei Schadzonen inkl. der Verteilungsrechnung würde ich dann, neben allen anderen ausführlichen Regeln als Nachschlagewerk oder für ausführliche Sessions belassen.


    Hier noch einige gesammelte kleinere Anmerkungen:

    • Die ersten beiden Absätze in 2 Einleitung sind redundant, einer kann entfallen. In dem verbleibenden könnte dann das Wort "hoffentlich" gestrichen werden. ;)
    • Ich würde die Nummerierung der Tabellen bei 1 beginnen.
    • Tabelle 2 könnte Überschriften für die vier Zonen gebrauchen.
    • Kapitel 6 könnte präziser benannt werden (Beschaffung und Herstellung?)


    Nochmal zusammenfassend: eine tolle Zusammenstellung mit viel Potential für sehr detaillierte Sessions! Danke!


    Ich hoffe, meine Anmerkungen sind konstruktiv und nachvollziehbar! Wir können uns gerne auch mal auf dem Discordserver treffen und über die einzelnen Punkte sprechen wenn du magst!


    Cheerio


    wingster

  • Baldriantee: Besonders interessant für mich ist vor allem der Abschnitt, was alles schief gehen kann. Hier könnte man noch strafrechtliche Verfolgung anführen (z.B. beim Einkaufen verwischt werden, neugierige Nachbarn. Vielleicht auch so eine kleine gemeine Würdeltabelle für die SL als Ideengenerator.


    In meinen Spielrunden wäre die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass irgendwas so richtig furchtbar schief geht, wenn die Charaktere auf solche Ideen kommen. :)


    Der Hinweis auf strafrechtliche Konsequenzen fehlt oben übrigens auch noch beim Disclaimer. Schließlich ist das nicht nur lebensgefährlich, sondern auch verboten.

  • Herzlichen Dank an Euch beide! Ich nehme mir die Anregungen zu Herzen und baue das weiter aus Büchlein aus.

    Nein, das ist nicht zu simpel gedacht. Im Grunde hatte ich schon mehrere Radien angegeben, dann aber im Zuge des Kapitels 5 Schaden zuweisen wieder verworfen, da ich es persönlich schwierig finde während des Spiels zu sagen wie viele Ziele in einem TWB stehen (da bin ich schon mit meinen Spielerinnen aneinander geraten, weil wir uns nicht einig waren).
    Meine Rechnungen haben ergeben, das im Mittel 10 % der Ziele (die auf der gesamten Explosionsfläche stehen) in den TWB fallen, weswegen ich dann dachte das wäre die simplere Methode.

    Ich gebe Dir jedoch recht, dass Kapitel 3 erweitert werden sollte. Ich werde mich da nochmal hineinbegeben und gucken, dass ich Deine Vorschläge einbaue. Eventuell biete ich beide Ansätze an ...

    Die Änderungen können zur Zeit allerdings zwei bis drei Tage dauern :)

  • wingster Ich denke ich hab gerade eine wundervolle Eigenschaft des FHTAGN-Regelwerks mit seinen TWB verstanden -- nochmals herzlichen Dank für Deine einfache Grafik:

    Nehmen wir an eine Granate hat einen maximalen Radius von 10 m und einen Kern in dem die Explosion auf jeden Fall tödlich verläuft. Die Fläche, die vom Kern eingenommen wird entspricht 10 % der Gesamtfläche der Explosion, dann benötigt man überhaupt keine Einteilung in die zwei Schadenszonen und auch keinen aufwändigen Einteilungsmechanismus.
    Ein Tödlichkeitswert von 10 % für die gesamte Explosion erfüllt den selben Zweck wie wenn man 10 % der Ziele in de Kern packt uns sterben lässt! -- Zumindest statistisch gesehen.

    Dann kann ich die abschreckenden Formeln etwas einkürzen und werde mir nochmals Gedanken um die Tödlichkeitswerte machen.


    Edit: ... mhhh allerdings müsste man den Schaden dann für jeden Gegner einzeln auswürfeln ...
    das wird bei einer Masse an Gegnern wieder heftig ... aber ich vereinfache das.

  • Warum einzeln auswürfeln? Du kannst den Schaden doch auch für alle nehmen.

    Aber wird das dann nicht etwas mächtig ... oder vielleicht besser gesagt unausgewogen?
    Ein Wurf auf Tödlichkeit 10 %, der unter zehn liegt tötet alle Ziele, egal ob 1, 10 oder 100 und ein Wurf darüber, sagen wir 42, fügt allen lediglich 6 TP Schaden zu ...

    hmmm ... da muss ich ne Nacht drüber schlafen :)
    Erster Impuls ist: Da geht mir doch die schöne Statistik flöten.
    Beim etwas drüber nach denken, könnte man das so interpretieren, dass das was ich mir für das Entkommen ausgedacht habe schon mit eingebaut ist ...

    • Offizieller Beitrag

    Es kommt darauf an, wie kleinteilig bzw. wie schnell du die Spielmechanik haben möchtest.


    Siehe dazu auch:

    https://fhtagn-rpg.de/regelwerk#toedlichkeit

    --> Mehrere Ziele


    Sind es NSC? Sind es wichtige NSC? Sind es Bindungen? Sind es SCs?


    Wie viel Drama hängt von dem Wurf ab?

  • Moin,


    bei mir herrscht gerade furchtbarer Zeitmangel, weswegen ich das Sprengstoff-Fragment nun mal am Ende eingekürzt habe und für vorerst fertig erkläre.
    Das Kapitel "Was kann schief gehen" könnte noch erweitert werden, ich steh da nur gerade auf dem Schlauch.

    Und ein Anhang mit spezifischen Sprengstoff-Eigenschaften ... sprengt gerade meinen zeitlichen Rahmen.

    Ich denke man kann es bisher gut nutzen. Testen konnte ich es aber auch noch nicht ... ||


    Wenn noch jemand Zeit findet es erneut zu überfliegen, dann wäre ich sehr dankbar. Eventuell würden Rix oder wingster sich nochmal bereit erklären?


    Tausend Dank bis hier her.


    ... to be continued ...

  • War ja nicht so gemeint! ;) Positiver Ansporn ist wichtig!!!


    Ich habe im Moment mehr Ideen als Zeit... häufig fehlt halt auch der letzte Schliff, eine passende Ergänzung


    Wie wäre es im Rahmen der FHTAGN Fragmente Werkstatt mal mit einem Treffen auf der Tonspur auf dem Discord Server? Würden wir da genug Interessenten zusammenbekommen?


    Baldriantee ich sehe mir das Handbuch die Tage gerne nochmal an!

    • Offizieller Beitrag

    Wie wäre es im Rahmen der FHTAGN Fragmente Werkstatt mal mit einem Treffen auf der Tonspur auf dem Discord Server? Würden wir da genug Interessenten zusammenbekommen

    Das lässt sich gerne machen, gute Idee.

    Da momentan die Urlaubsphase ansteht, würde ich das mal gegen Mitte/Ende Juli angehen, okay?

  • Was kommt als nächstes? ;)

    Tja, im Grunde sind grade ein paar Szenarien am entstehen. Eines beinahe fertig, da bin ich gerade in der ersten Korrekturlesung ... das mach ich bei meinen eigenen Werken nur recht ungern ... ^^


    Und - da ich recht neu im SL-Geschäft bin - bin ich mir auch stets unsicher in wie weit das Ding tauglich ist, weswegen ich das erstmal einem Testspiel unterziehen würde.

    Wenn ich mein Geschreibe so mit dem vergleiche was ich bisher an vorgefertigten Szenarien gelesen habe, dann hab ich manchmal das Gefühl, dass ich eventuell zu weitschweifig erzähle und zu sehr in Details gehe ...

    aber das ist eben mein Stil. Könnte mir auch vorstellen, dass die Vorgefertigten auf ein gut funktionierendes Gerüst reduziert sind, und der SL die Ausgestaltung überlassen.


    EEhhhmmm .. ich schweifte ab ... für ein weiteres Fragment fehlt gerade leider die Kapazität ... ;( aber ich sobald mir eine Idee kommt kann ich mich sowie so nicht mehr halten.

  • Tja, im Grunde sind grade ein paar Szenarien am entstehen. Eines beinahe fertig, da bin ich gerade in der ersten Korrekturlesung

    Genau so ist es bei mir auch. Ich habe auf dem Discord-Server nach Testspielern gefragt und auch schon einiges Feedback bekommen.


    Eine Variante, die ich mir überlegt habe: Nach dem ersten Testspiel werde ich in der FHTAGN-Schreibwerkstatt nach einem "Paten" für das Szenario suchen. Im besten Fall, so meine Hoffnung, findet sich jemand mit Erfahrung, mit dem man das Ganze nochmal reflektieren und weiter ausbauen bzw. feintunen kann...


    Aber wir schweifen hier wirklich ab, ich muss ja noch was lesen... ;)

  • Baldriantee, ich bin nochmal drüber geflogen. Habe einige Kommas hineingeworfen, einige Typos korrigiert und an zwei Stellen mal ganz frech Formulierungen verändert.


    Noch ein Vorschlag für Tabelle 9 (Fehlschläge): die Spalte mit den Würfelwerten ganz nach links schieben, dann ist auch sofort klar, dass hier gewürfelt werden kann/soll. Dann würde ich vorschlagen, aus dem W5 einen W6 zu machen und bei einer 6 ebenfalls den Patzer gelten zu lassen. So erhöht sich zwar die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schief geht nochmals... aber wenn die Charaktere umbedingt mit Sprengstoff rumbasteln wollen... ;)


    Tolles Handbuch!!!

  • wingster Danke. Ich hab's noch nicht angeschaut, aber alle Korrekturen sind willkommen.
    Die Tabelle 9 ... ist noch ein bissl mein Sorgenkind ... und sollte eigentlich Tabelle 7.0.1 heißen ...
    Ich schieb die Spalte rüber ... und ja nochmals ne höhere chance, dass die halbe Truppe draufgeht schadet wahrscheinlich nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!