Was gibt es Neues im August 2020?

Flüstertüte

Liebe Kultistinnen und Kultisten,

mit dem August wäre normalerweise ein mit cthuloiden Events vollgepackter Monat zu Ende gegangen, der sich nun umstandshalber etwas anders hat darstellen müssen.

Verein

Mit Stefan und Mike haben zwei neue Kultisten den Weg in den Verein gefunden - herzlich willkommen noch einmal. Damit waren wir im August 260 aktive Mitglieder (Spoileralarm: wir sind Stand heute 262 Mitglieder stark - Gruß nach Hamburg/Lübeck an dieser Stelle).

Geburtstage

Am 20.08.1890 hatte HPL Geburtstag und vier Tage vorher am 16.08.2014 wurde die Deutsche Lovecraft Gesellschaft gegründet. Hierzu gibt es einen kleinen Artikel im Lovecrafter Online.

Mitgliederversammlung

So langsam müssen wir uns als Verein Gedanken machen, wie wir die obligatorische Mitgliederversammlung 2020 durchführen wollen. Hierzu haben wir nun den 12. Dezember ins Auge gefasst, da wir uns vom Freitag bis Sonntag (hoffentlich) zum so genannten Team-Event (oder geselligen Beisammensein) treffen wollen. Die MV wird also auch in Duderstadt stattfinden, wobei klar sein dürfte, dass es keine normale Veranstaltung wird, wie wir sie ansonsten gewohnt sind. Daher möchte ich anregen, dass wir uns dort auf unsere Informationspflichten konzentrieren und die beiden Vorstandsämter neu wählen. Für etwaige tiefgreifende Diskussionen oder kontroverse Anträge dürften einfach nicht genügend Mitglieder anwesend sein, um eine breite Basis zu gewährleisten. Dies sollten wir dann auf 2021 verschieben.


Siehe auch: Mitgliederbereich im dLG Forum

anRUFung

Die anRUFung wäre im August gewesen, musste aber bekanntermaßen abgesagt werden. Auch eine Online-Alternative hat sich nicht finden lassen, da das echte Leben beim Orga-Team zugeschlagen hat und eine entsprechende Anstrengung nicht machbar war. Ich denke, man kann hier getrost sagen: Kopf hoch, Kurs richten und nächstes Jahr segeln wir dann wieder mit voller Fahrt weiter.


An dieser Stelle sei noch auf ein Projekt aus dem Umfeld des Vereins verwiesen: die umRUFung 2020.

FHTAGN

Das nächste Szenario heißt Der Club der Witwen und ist gerade im Layout. Danach sollte dann das Regelwerk und die Spielwelt ihren Weg in die zweite Runde des Layouts finden - dann mit Illustrationen und in schick usw. Außerdem wird in den beiden Lovecraftern Nr. 7 und 8 jeweils ein FHTAGN Szenario erscheinen. Und wir haben mit dLG Mitglied Silas nunmehr Verstärkung im Team erhalten - quasi die erste dedizierte Autorenstelle. Silas werkelt gerade an Ideen zu einer Einsteigerkampagne für FHTAGN und hier insbesondere für unsere Idee des FHTAGN Netzwerks. Randnotiz: Ich habe bereits ein wenig in seinem Szenario spielen dürfen und finde die FHTAGN App sehr unangenehm ... gut. 8o Darüber hinaus erschafft Redaktionsmitglied Julia gerade ein eigenes Endzeit-Setting samt Kampagne, was ich persönlich für so ausgezeichnet halte, dass wir daraus unbedingt noch etwas "offizielles" basteln sollten. 8)

Literatur

Lovecraft County

Anlässlich des Starts der Serie liefert Tor Online Informationen zur Buchvorlage.

Artikel zu Sonia Greene

Einen lesenswerten Artikel über das Verhältnis zwischen H. P. Lovecraft und seiner Ehefrau Sonia Greene gibt es bei Deepcuts.

"Cthulhus Ruf" in der Gruselstube

In der Gruselstube erschien anlässlich Lovecrafts 130. Geburtstag eine Leseempfehlung und Einordnung zur Kurzgeschichte "Cthulhus Ruf".

Graphic Novels

Bei Kickstarter kann man eine Graphic Novel unterstützen, die das altbekannte Märchen von der Schönen und das Biest im lovecraftigen Gewand zeigt.

Film, Serie, Video

Lovecraft Country

Anlässlich des Serienstarts erschienen mehrere Rezensionen, zur Serie, die sich mit dem kosmischen Grauen aus Lovecrafts Geschichten aber auch dem Rassismus der 1950er auseinandersetzt, darunter eine bei Zeit Online und eine auf kinofilme.de. In Video-Form gibt es eine (spoilerfreie) Besprechung auf dem Kanal von Austin Burke.

Pickman's Modell-Kurzfilm

Auf Youtube gibt es eine wundervoll animierte Interpretation der Lovecraft-Kurzgeschichte "Pickmans Model".

Top 7,5 der Lovecraft-Verfilmungen bei Kopf&Kino

Der Blog Kopf & Kino stellt die aus seiner Sicht 7,5 besten Lovecraft-Verfilmungenvor

Audio

Arkham Insiders

Die Arkham Insiders haben sich in ihrem Podcast im August mit den Geschichten "Pickman's Modell" und "The Silver Key" beschäftigt.

Hörbücher von GM Factory

GM Factory veröffentlicht weiterhin Hörbücher zur Geschichten von Lovecraft oder Autoren aus seinem Umfeld. Im August erschienen "Das Tal des Wurmes" von Robert E. Howard und "Die geliebten Toten" von H.P. Lovecraft und C. M. Eddy.

Feature im WDR

Beim WDR kann man ein Feature nachhören, das anlässlich des 130. Geburtstag von H.P. Lovecraft erschien.

Lovecraft-Hörbücher bei HorrorBabble

Auf dem Youtube-Kanal HorrorBabble kann man sich alle Mythos Geschichten von Lovecraft in einem über 20 Stunden langen Video am Stück anhören.

Rollenspiele

Hotel Lovecraft

"Hotel Lovecraft" ist eine Mischung aus Rollenspiel und klassischen Abenteuerbänden, gemischt mit Soundelementen. Es kann mit einer Gruppe, aber auch als Soloabenteuer gespielt und bei Kickstarter unterstützt werden.

Cthulhu bei Orkenspalter TV

Orkenspalter TV stellt ein paar Cthulhu Solo-Abenteuer und ein Mythos-DSA-Abenteuer vor.

Let's Play

Ein Let's Play des Abenteuers "Dunkle Resonanz" gibt es bei Orkenspalter TV . Das Besondere an dem Abenteuer ist, dass es auf der CONspiracy 2 im Chat geschrieben wurde. Auf der CONspiracy 3 hatte es dann Premiere.

Rezensionen

Im Juli erschien eine Rezension zu "Mens Sana" für FHTAGN bei pnpnews.de.

Videospiele

The Shore

Anhand der Demo zu "The Shore" stellt der Gamer MindQ ein paar Spekulationen an, welche Lovecraft-Monster im Spiel zu sehen sind (einige sind eindeutig zu erkennen, andere werden in der Demo nur angedeutet) und zeigt ein wenig mehr Gameplay.

Desolatium

Ein weiteres Computerspiel, das auf dem Cthulhu-Mythos basiert, steht in den Startlöchern. In "Desolatium", einem Point & Click-Adventure, klärt ihr eine Mordserie in einem verlassenen spanischen Dorf auf, die eine übernatürliche Wende nimmt. Eine erste Demo gibt es nun bei Steam.



Wie immer vielen Dank an Marc für die externen Infos.

Bleibt gesund und genießt einen hoffentlich angenehmen Spätsommer.


Cthuloide Grüße,

Volker

Antworten 1

  • Gefällt mir gut.


    Die Pickmans Modell Animation hat mir sehr zugesagt. Ich hab die Geschichte glaube ich zweimal gelesen, konnte aber nie wirklich etwas damit anfangen, substanztechnisch. Irgendwie war ich immer abgelenkt. Der Film hat mir da zumindest nachgeholfen, was die Kernaussage hinter dem ganzen ist... Durchaus Stoff für Inspiration gefunden darin.


    Danke für die Blumen ;) Angenehm soll es ja auch nicht sein... Es ist Horror @ Home.


    Willkommen auch denNeuen ;)


    Leider funktionieren die Links zu pnpnews nicht :/

  • Diskutiere mit!