Was gibt es Neues im Januar 2021?

Flüstertüte

2021 hat gerade erst begonnen - oder ist bereits zu einem Zwölftel vorbei - auf jeden Fall euch allen einen gesunden Start in ein vermutlich nicht minder aufregendes/chaotisches/bizarres Jahr.

Verein

Der Januar hat mit einer großen Eintrittswelle begonnen, was eine sehr erfreuliche Entwicklung darstellt. Herzlich willkommen: Markus, Walter-Costa, Kristin, Sebastian, Jörg, Gloria und Pascal! An dieser Stelle sei erneut gesagt: Wenn es Fragen zum Verein gibt, Dinge unklar sein sollten oder anderweitige Sachen zu klären sind, dann wendet euch gerne via Forum, E-Mail, Discord oder sonst wie an die Kontaktpersonen, die ihr auf der Vereinsseite unter https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/verein/ findet.

Vorstand

Mit Rahel und Laura hat der Vorstand des Vereins tatkräftige Verstärkung erhalten. Beide Kultistinnen nehmen als Beisitzerinnen an den Vorstandstreffen teil und zeichnen sich bereits durch ihr Interesse und Engagement aus. Gemeinsam werden wir die wichtigen Themen für dieses Jahr aus Sicht der Vereinsverwaltung angehen. Zum einen ist hier die Absicht zu nennen, eine für alle Teamleiter/innen einheitliche Vergütungsregelung zu schaffen - eine Idee, die wir schon länger vor uns her tragen. Gleichzeitig möchten wir den Teams ein gewisses jährliches Budget zur Verfügung stellen, damit Projekte in Eigenregie besser geplant und durchgeführt werden können. Wir sind der festen Überzeugung, damit die Weichen zu stellen, die für einen Verein, der in naher Zukunft die 300 Mitgliedermarke reißen wird, notwendig sind. Darüber hinaus haben wir uns dazu entschlossen, ab 2021 Umsatzsteuerpflichtig zu werden. Das bedeutet u. a., dass wir auf Produkte und Dienstleistungen des Vereins in Zukunft Umsatzsteuer erheben müssen, diese aber auch wiederum geltend machen können. Auch dieser Schritt stellt die dLG für die Zukunft solide auf und schafft bei den Planungen künftiger Events und Produkte mehr Sicherheit.

Lovecrafter

Die Lovecrafterausgaben von 2020 haben sich bekanntlich verzögert und werden in den kommenden Wochen in den Druck gehen. Alle, die 2020 bereits Mitglied waren, erhalten ihre Exemplare natürlich automatisch zugeschickt.

FHTAGN

Das Szenario Ultima Ratio ist inhaltlich final und hat in den letzten Tagen noch großartige technische Zeichnungen und Handouts von dLG Kultist Norman erhalten. Man kann mit Fug und Recht sagen, dass die Recherche und Modellierung originalgetreu und mit sehr viel Herzblut geschehen ist und der Spielleitung einen fundierten Einblick in den Schauplatz bietet. Das Szenario muss nun noch eine Proberunde beim Druckdienstleister über sich ergehen lassen und sollte dann etwa im März als PDF und Print on Demand veröffentlicht werden können.

Audio

Film

Graphic Novels

  • Auf Kickstarter kann ein Crossover der beiden Indie-Comics „Lovecraft, P. I.“ und „Miskatonic High“ mitfinanziert werden.
  • Bei Zauberwelten Online erschien eine zweiteilige Rezension zur Manga-Adaption von „Berge des Wahnsinns“ von Gou Tanabe (Teil 1 / Teil 2).

Rollenspiel

Videospiele

  • Auf dem Youtube-Kanal „Die Alriks“ kann man sich ein Let’s Play zum cthuloiden Text-Adventure „The Innsmouth Case“ ansehen.


Dank an Marc für die czhuloiden Nachrichten aus aller Welt.


Mit cthuloiden Grüße,

Volker