Was gibt es Neues im Dezember 2020?

Flüstertüte

Ein frohes Neues Jahr sei euch allen noch gewünscht. Wir werfen heute noch einen Blick auf den Dezember 2020 und blicken ansonsten hoffnungsfroh(er) auf 2021. Was gab es Neues?

Verein

Die Deutsche Lovecraft Gesellschaft startet mit 270 aktiven Mitgliedern in das Jahr 2021. Insgesamt konnten erfreuliche 34 Eintritte im letzten Jahr verzeichnet werden, wobei der obligatorische Gruß für den Dezember-Eintritt an Philipp geht - willkommen und viel Spaß im Verein! Wenn der Trend anhält, dann ist die Marke von 300 Mitgliedern in diesem Jahr nicht unrealistisch und ein schönes Ziel.


Im Dezember fand bekanntlich die Online-Mitgliederversammlung statt, über die bereits berichtet wurde. Der Vorstand bedankt sich noch einmal für das Vertrauen und wir haben bereits unser erstes Arbeitstreffen nach der MV gehabt. An dieser Stelle sei noch einmal der Hinweis erlaubt, dass wir uns jeden ersten Montag im Monat zu einer Online-Sitzung zusammenfinden, die bis zu zwei Gäste gerne besuchen können, um Fragen zu stellen, Dinge anzusprechen oder sich auch gerne mit der Vorstandsarbeit vertraut zu machen. Es freut mich sehr, dass sich für den aktuellen Montag bereits zwei Mitglieder angekündigt haben.

FHTAGN

Nachdem Regelwerk und Spielwelt nicht mehr 2020 erschienen sind, arbeiten wir nun daran, dass möglichst bald zu einem Abschluss zu bringen. Aktuell liegen beide Werke im Layout. Online ist das ganze bereits seit geraumer Zeit (kostenlos) verfügbar. Darüber hinaus werden wir in Zukunft das Layout unserer Szenarien mehr in Eigenregie realisieren und wir haben damit angefangen, Ultima Ratio von Carsten Pohl als Print on Demand und PDF anzugehen. Die Arbeit hier ist bereits recht weit fortgeschritten. Danach folgt Riders on the Storm von Moritz Honert und auch Die Froschkönig-Fragmente warten 2021 auf eine Bearbeitung. Darüber hinaus ist heute Der Club der Witwen als Print on Demand erscheinen!


Siehe auch: https://www.drivethrurpg.com/p…HTAGN-Der-Club-der-Witwen

Video zum Einstieg ins Cthulhu-Rollenspiel

Orkenspalter TV stellt in einem Video die Rollenspiele "Call of Cthulhu" und "Achtung! Cthulhu" für Einsteiger*innen vor.

Weiteres Hörbüch bei GM Factory

Auf dem Youtube-Kanal von GM Factory gibt es ein Hörbuch zur Lovecraft-Kurzgeschichte "Der Ruf des Cthulhu".

Pen-and-Paper-Stream "Tor nach Carcosa" bei RBTV

Rocket Beans TV hat sich ins cthuloide Rollenspiel gewagt und eine amüsante wie schaurige Spielrunde ausgestrahlt.

Kurzanalyse von "The Festival"

Eine Kurzanalyse der weihnachtlichen Lovecraft-Geschichte "The Festival" wurde im Blog "New England Folklore" veröffentlicht.

Crowdfunding für "Masken des Nyarlathotep" startet im März

Pegasus Spiele wird die Veröffentlichung der großen Cthulhu-Kampagne "Masken des Nyarlathotep" durch ein Crowdfunding finanzieren, das am 27.03.2021 zur hauseigenen Online-Con "CONspiracy 5" startet.

Rezensions-Rundschau

  • Zauberwelten Online hat die neue Lovecraft-Gesamtausgabe des Festa Verlags rezensiert.
  • Bei Teilzeithelden gibt es eine Rezension zur neuen Cthulhu-Kampagne "Grenzland".
  • Ringbote hat die Cthulhu-Spielhilfe "Expeditionen" rezensiert.
  • Bei Drama Dice wurde das neue cthuloide Rollenspiel "Mythos World" rezensiert.

Talk & Podcast-Rundschau



Wie immer einen großen Dank an Marc für die cthuloiden Infos aus aller Welt.

Bleibt weiterhin gesund und einen guten Start in das Jahr!


Cthuloide Grüße,

Volker

Antworten 1