Beiträge von Error404

    Fand ihn super!


    Habe vor 3,4 Jahren Resolution gesehen, der ebenfalls von den Brüdern gedreht wurde, gesehen und


    Hab ihn gestern endlich auch gesehen.

    Auf jeden Fall eine der besten Lovecraft-Verfilmungen bis jetzt...aber schwierig für mich weiter einzuordnen.


    Ein paar Sachen haben mir überhaupt nicht gefallen, andere Ideen fand ich nett.

    Nicolas Cage fand ich großartig! ;)


    Meiner Meinung nach hätte es aber wie bei "Die Farbe" gemacht werden sollen... Alles schwarz-weiß, nur DIE Farbe farbig.

    Ich hab eben mal meinem Programmkino um die Ecke eine Mail geschrieben und gefragt ob sie den Film zeigen werden oder der Kinostart tatsächlich SO klein ausfällt, dass ich hier in der Umgebung nirgendwo etwas dazu finde.

    Es ist schon seltsam, dass man so gar nichts dazu sieht oder hört.

    Werde ich mir wohl mal angucken aber das stört mich dann doch:


    "Die einzigartige Mischung aus Horror und Humor machen The Innsmouth Case zum ersten Grusel-Comedy-Text-Adventure seiner Art."


    Irgendwie konnte ich bis jetzt mit Comedy+Lovecraft nicht wirklich viel anfangen. Man kann schon die Spiele, die den Horror richtig hinbekommen an einer Hand abzählen, dann auch noch vernünftige Comedy abzuliefern zu wollen ist...mutig.


    Chronicle of Innsmouth hat bei mir funktioniert, lag aber eher an dem Lucas Arts Charme

    [Blockierte Grafik: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51TVAVTPB1L.jpg]


    Es gibt auch ein PC-Spiel.


    Das hab ich früher sogar gespielt. :D
    Hatte auch n paar coole Ideen für die Zeit. Zum Beispiel konnte man andere Charakteren mit Waffen oder Medizin versorgen um ihr Vertrauen in den Spieler zu stärken und sicher zu gehen, dass sie in Kampfsituationen nicht durchdrehen oder den Spieler verdächtigen er könne ersetzt worden sein. Andererseits konnten aber auch die Charaktere durch das Ding ersetzt werden und einen hintergehen.


    Und, schon eine Meinung dazu?
    Ich habe die Bücher bis jetzt noch nicht gelesen, ( Guter Vorsatz für das neue Jahr ;D) nur die Spiele mehrfach durch.
    Hab jetzt 2 Folgen gesehen und bin weggeblasen von Cavill´s Performance als Geralt. Als die Casting-Entscheidungen rauskamen war ich da ja noch skeptisch aber der gute Herr scheint sich doch gut in die Materie eingearbeitet zu haben.


    Bis jetzt bin ich nur leicht verwirrt von den einzelnen Erzählungssträngen aber naja...eigentlich finde ich es ganz erfrischend, dass man bei einer Serie tatsächlich mal wieder ein wenig aufpassen muss und einem nicht alles sofort erklärt wird.
    Freu mich auf jeden Fall auf den Rest der Staffel!

    Puh, ich werde den Film auf jeden Fall gucken - soviel steht fest.
    Ich bin wirklich, wirklich, wirklich gespannt...versuche aber nicht zuviel zu erwarten.
    Klappt eher mäßig.


    Außerdem! Alpakas! Lovecraft! Zufall? Wohl nicht!


    [attachment=0]Alpaka.png[/attachment]



    ;)

    Dateien

    • Alpaka.png

      (213,61 kB, 141 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Scheinbar wird es 2020 eine Umsetzung von Uzumaki von Junji Ito als Miniserie geben.


    Trailer


    "Uzumaki takes place in the fictional town of Kurōzu-cho (which translates to Black Spiral Town) where strange supernatural events begin to occur. Spirals appear everywhere, first in nature, then in and on the human body. A curse has befallen this town, showering Kurōzu-cho with a slew of Lovecraftian horrors, such as boys turning into snails and girls’ hair coming to life. Kirie Goshima, a resident of Kurōzu-cho and her boyfriend, Shuichi Saito, must work together to figure out how to save their town from destruction while also trying to stave off the spiral’s curse.


    [...]


    Importantly, Uzumaki will be animated entirely in black and white, maintaining Ito’s simplistic yet powerful style and avoiding issues fans have had with previous anime adaptations of his work. Colin Stetson, who wrote the score of Ari Aster’s Hereditary, will write all of Uzumaki’s music. Stetson is known for his haunting scores that utilize unique breathing techniques while he plays the saxophone. "


    https://filmschoolrejects.com/uzumaki-junji-ito-anime/

    [attachment=0]gb.png[/attachment]


    Hat meine Freundin mir gestern tollerweise von der House of Horrors - Convention mitgebracht.
    Hab zwar erst kurz durchgeblättert aber eigentlich kann es mir nur gefallen. :D

    Dateien

    • gb.png

      (385,59 kB, 259 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hatte jetzt ein paar Tage kein Internet und habe es mir dann doch mal gegönnt. Ein Freund liegt mir damit eh seit Jahren in den Ohren.


    Nach 4? Stunden Spielzeit: Jap, es ist gut, sauschwer und treibt mich zum Wahnsinn. :D


    Update:
    Ich komm einfach nicht rein. Irgendwann gebe ich frustriert auf, weil ich sterbe, ungeduldig versuche wieder an meine Leiche zu kommen, dabei dann sterbe und einfach keinen Fortschritt erziele. Dann habe ich für mehrere Tage/ Wochen keine Lust mehr und komm beim nächsten Anlauf noch schwieriger rein. :D


    Entweder muss ich mir einfach mal einen ganzen Tag Zeit nehmen um diesen einen Frustpunkt zu überkommen...oder das Spiel ist einfach nichts für mich. ( Was mich ärgern würde, denn die Präsentation gefällt!)