Was gibt es Neues im April 2021?

Flüstertüte

Verein

Die Deutsche Lovecraft Gesellschaft steuert langsam aber sicher auf die Marke von 300 Mitgliedern zu. Im April fanden Andreas, Carsten, Manuel und Marc den Weg zum Verein - ein herzliches Willkommen an dieser Stelle! Da passt es ganz gut, dass wir im April begonnen haben, uns wieder regelmäßig unter den verschiedenen Teams der dLG auszutauschen. Dieser Termin findet jeden dritten Montag im Monat virtuell über Discord statt und soll dem Informationsfluss untereinander, aber auch dem Verständnis über die Projekte im ganzen Verein dienen. Interessierte Kultistinnen und Kultisten sind selbstverständlich gerne gesehen und haben die Chance, sich aus erster Hand von den verschiedenen Aktivitäten in der dLG informieren zu lassen.


Im April fand die ordentliche Hauptversammlung des Vereins statt - natürlich online, so wie wir es bereits im letzten Jahr durchgeführt haben. Dank der Abstimmplattform von Kultist Michael konnten alle Mitglieder bereits vorab von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Der Termin war sehr nett und hat viel Spaß gemacht. Wann sonst, kann man derzeit so viele Lovecraft begeisterte Leute auf einem Haufen sehen? Auf der MV wurde Jamel für eine zweite Amtsperiode als Schatzmeister gewählt. An dieser Stelle noch einmal ein großes Danke schön für die vergangenen zwei Jahre! Das Protokoll zur MV findet sich im Forum der dLG Webseite.

FHTAGN

Neben dem Regelwerk hat nun auch die Spielwelt von FHTAGN das Licht der Welt erblickt. Auf 256 Seiten wird der Kosmische Horror und viele seiner Wesen, Artefakte und Rituale beschrieben. Das alles steht unter der Open Game License und ist dadurch für Dritte kommerziell wie nicht-kommerziell nutzbar. Damit gehört eine seit langer Zeit geführte Diskussion über die Unwägbarkeiten der Copyright-Situation im Cthulhu-Mythos der Vergangenheit an. Nicht nur kann der Verein nun für eigene Publikationen auf ein vollständiges Regelwerk samt Spielwelt-Inhalten zurückgreifen, es ist darüber hinaus auch ein erklärter Wunsch der Redaktion, in der Cthulhu-RPG-Welt mehr Diversität zu ermöglichen, in dem auch Szenarien abseits des Mainstreams veröffentlicht werden. Entweder durch engagierte Autorinnen und Autoren selbst oder eben auch direkt durch das FHTAGN Team. Die bisherigen Titel wie Amnesie, Der Tod in Venedig, Der Club der Witwen, Mens sana und Ultima Ratio unterstreichen diesen Anspruch hoffentlich. Alle diese Titel sind ab sofort auch als PDF erhältlich.


Siehe auch: https://www.drivethrurpg.com/browse/pub/16925/

Anderswo

Audio

Film & Serie

  • Zum Lovecraft-Kurzfilm „The Garden“ gibt es bei filmkorn.org einen lesenswerten Entstehungsbericht.

Rollenspiel & Brettspiel


Vielen Dank an Marc für die Nachrichten aus aller Welt.


Mit cthuloiden Grüße,

Volker

Antworten 2