Vorstellung und kurzer Spielbericht: Ten Candles

  • Ich fände es auch extrem interessant das mal auszuprobieren. Sowohl als Spielerin auf einer Con, aber auch es für eine kleine Runde zu Hause zu leiten.


    Daher eine ganz pragmatische Frage:
    Welche Abenteuer habt ihr denn gespielt?
    Eingangs war ja von ein paar Anregungen bei den Regeln die Rede und von selbst ausgedachten Stories.
    An einer Stelle habe ich aber auch von Soundfiles gelesen, die abgespielt wurden.


    Unterm Strich:
    Was könnt ihr empfeheln? Wo habt ihr es her?

  • So, wir haben gestern auch endlich mal eine Runde gespielt.


    Ich kann es auf jeden Fall empfehlen, macht echt Spaß.


    Anfangs ist das Spiel und die Beschreibung aus der 3. Person ungewohnt und man muss sich auch immer erinnern, nicht wie bei einem Cthulhu Abenteuer auf ein Ziel zu spielen sondern die Geschichte im Blick haben. Es kam auch vor, dass Spieler Szenen etabliert haben und andere die dann wieder umgeworfen haben. Das schwingt sich aber sicher nach 2-3 Runden ein.
    Bei uns hat etwa ein Spieler die Straße vor uns mit einem Baum versperrt und ich habe dann überprüft in welchem Zustand der ist und so konnten wir ihn leicht wegräumen. War zu lösungsorientiert, ich hätte besser die Szene ausbauen sollen.


    Durch die Kerzen und andere Mechanismen hat das Spiel eine besondere Stimmung. Ich denke am besten kommt es wenn man schnell entscheidet und es zügig vorwärts geht. Man muss also sehr kreativ sein und sich immer wieder der neuen Situation anpassen. Auch bei der Erschaffung am Anfang sollte man Stärken und Schwächen wählen, die möglichst vielseitig auslegbar sind.


    Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht und wir werden bald eine neue Runde spielen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!