Der FHTAGN Fragmente-Wettbewerb 2021 startet!

Ihr Herzschlag hämmerte hart gegen ihre Rippen, als sie durch das Halbdunkel der großen Lagerhalle rannte, dem Ausgang entgegen. Der Laptop in ihrem Rucksack schlug beim Rennen immer wieder unangenehm gegen ihren Rücken, wenn sie stolperte oder ihre Beine schneller sein wollten, als sie konnten. Die unmöglichen Geräusche hinter ihr wurden leiser … dieses Schmatzen … Als sie das Rolltor erreichte, meldete sich die App mit dieser tonlosen Computerstimme über die Smartwatch an ihrem Handgelenk. „Wenn du dich nach links wendest, erreichst du das Auto auf dem schnellsten Weg.“


Keuchend schlug sie die angegebene Richtung ein. Gut, dass sie vorhin den Autoschlüssel eingesteckt hatte und nicht … Ein kreischendes Geräusch brach sich Bahn und sie realisierte erst einen Moment später, dass es von ihr selbst kam. Wem sollte sie DAS erzählen … niemand würde ihr das glauben, außer vielleicht ein paar verrückte Horror-Fans …

Willkommen!

Die Deutsche Lovecraft Gesellschaft lädt herzlich zum ersten „Fragmente-Wettbewerb“ für das FHTAGN-Rollenspiel ein! Wir rufen alle Interessierten auf, ihre kreativen, kosmisch schrecklichen Kurzszenarien an uns zu schicken. Es winken DriveThruRPG.com-Gutscheine für die drei besten Szenarien!


Weitere Details finden sich im folgenden Text. Bei Fragen steht Thorsten Panknin per E-Mail unter thorsten.panknin@deutschelovecraftgesellschaft.de gern zur Verfügung.

Die Essenz von FHTAGN

Die folgende Auflistung vom Spielwelt-Bereich der Website unterstützt dabei, wichtige Elemente des Rollenspiels mit FHTAGN einzubringen: Zusammengefasst lässt sich die Sicht auf kosmischen Horror bei FHTAGN mit den folgenden Punkten beschreiben. Das heißt nicht, dass sich alle anderen Facetten von Horror beziehungsweise dem Rollenspiel im Allgemeinen völlig ausschließen – im Gegenteil. Es heißt nur, dass dies die essenziellen Elemente sind, die die Angst vor dem Unnatürlichen in einem typischen FHTAGN-Szenario zum Vorschein bringen können.


  • Unnatürlich: Wenigstens ein Element in einem Szenario ist unnatürlichen Ursprungs.
  • Subtilität: Weniger explizite Beschreibungen, mehr vage Andeutungen.
  • Veränderung: Bekannte Sichtweisen umgestalten, um selbst Neues zu erschaffen.
  • Erwartungshaltungen: Die Erwartungen der Spielerinnen sollten unterlaufen werden.
  • Handlungsfreiheit: Die Charaktere müssen überwiegend selbstständig Entscheidungen treffen können.
  • Konsequenzen: Die Handlungen der Charaktere müssen Konsequenzen haben.
  • Mangel: Die Umstände sind niemals perfekt.
  • Kontrollverlust: Die gefühlte Kontrolle schwindet.
  • Dilemma: Die Entscheidungen und Handlungen der Charaktere führen ein Dilemma herbei.
  • Emotionen: Gefühl geht vor Handlung oder Erklärung.
  • Das Grauen zu den Charakteren bringen: Der Einbruch in den Alltag kann sehr verstörend sein.
  • Hinter den Schleier blicken: Langsam die schreckliche Wahrheit enthüllen.
  • Gleichgültigkeit des Kosmos: Den Großen Alten ist die Menschheit gleichgültig.
  • Yog-Sothothery: Erschaffe deinen eigenen Mythos!

Die Wettbewerbsregeln

Ablauf

  1. Der Wettbewerb beginnt am 01.10.2021 um 20:00 Uhr, Einsendeschluss ist am 14.11.2021 um 23:59 Uhr.
  2. Einsendungen werden nach dem Einsendeschluss zunächst anonym als FHTAGN-Fragmente veröffentlicht, eine Jury der Kultist:innen Julia, André, Frank und Volker entscheidet dann über die ihrer Meinung nach besten Einsendungen.
  3. Die Gewinnenden werden am 01.12.2021 um 12:00 Uhr auf der Website der Deutschen Lovecraft Gesellschaft und in den sozialen Medien bekanntgegeben, von uns benachrichtigt und erhalten ihre Preise. Eine spätere Veröffentlichung der besten Szenarien als eigene Publikation ist nicht ausgeschlossen.

Einen Beitrag einreichen

  • Beginn des Wettbewerbs ist am 01.10.2021 um 20:00 Uhr.
  • Einsendeschluss ist der 14.11.2021 um 23:59 Uhr.
  • Beiträge sind über das Formular weiter unten auf der Seite einzureichen.
  • Das selbst verfasste Szenario enthält folgende Elemente:
    • Titel
    • Autor:innenname
    • Kurze Zusammenfassung
    • das Szenario selbst
  • Im Szenario müssen die FHTAGN-Regeln verwendet werden. Es gilt die reine Textform, eine Gestaltung oder das Beifügen von Illustrationen ist nicht erlaubt.
  • Es können pro teilnehmender Person unbegrenzt viele Szenarien eingereicht werden, eine nachträgliche Änderung nach Einreichung ist jedoch nicht möglich.
  • Die maximale Länge für ein Szenario beträgt 1.500 Wörter. Als Referenz gilt die Wörterzählfunktion von CryptPad: Unter https://cryptpad.digitalcourage.de/pad/ per Klick auf den Button „Erstellen“ ein neues Pad anlegen und den Text in das Eingabefeld einfügen, die Wörteranzahl wird oben rechts im Fenster, unterhalb der Menüleiste angezeigt.
  • Das Urheberrecht an den eingereichten Beiträgen verbleibt bei den Autor:innen, die Veröffentlichung in den Fragmenten findet unter der Open Game Lizenz (OGL) statt.
  • Um Urheberrechtsprobleme mit Dritten zu vermeiden, ist für Elemente aus dem Mythos wie bspw. Kreaturen, Rituale oder Artefakte die Verwendung von gemeinfreien oder selbst erstellten Inhalten Vorraussetzung. Eine Liste ist im Spielwelt-Band ab Seite 140 und auf der FHTAGN-Webseite zu finden, einen Kreaturenbaukasten gibt es im selben Band ab Seite 136 und auch auf der Webseite.
  • Mit Abgabe des Beitrags erklärt die teilnehmende Person, alleinige:r Urheber:in am eingesendeten Text zu sein.


FHTAGN Fragmente-Wettbewerb 2021

Mit diesem Formular wird ein Szenario für den Wettbewerb eingereicht.
Wurden die Regeln beachtet? Ganz sicher? Dann die Felder ausfüllen, die Datei hochladen - und ihr seid dabei! Viel Spaß und Erfolg!
  • Gültig bis:

Preise

Gute Arbeit soll belohnt werden und so ist es auch bei diesem Wettbewerb! Es werden folgende Gutscheine von DriveThruRPG.com ausgelobt:

Erster Preis

Ein Gutschein über 30 €

Zweiter Preis

Ein Gutschein über 20 €

Dritter Preis

Ein Gutschein über 10 €


Um den Gutschein einzulösen, ist ein Konto bei DriveThruRPG erforderlich.

Abschließend

Die Deutsche Lovecraft Gesellschaft freut sich auf die Einsendungen und wünscht allen Teilnehmenden viel Freude!