Godzilla II - King of the Monsters

Zelluloid und Flimmerkisten | Wiki
Antworten
Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 1975
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

#1 Godzilla II - King of the Monsters

Beitrag von Nils » 02.06.2019, 11:37

Natürlich hat "Godzilla" erstmal nichts mit Lovecraft zu tun, aber als monsterfreudiger Lovecraft-Leser hat man sicherlich seine Freude auch an Kaiju-Filmen.

Beim neuesten "Godzilla"-Streich war ich tatsächlich sehr verwundert, wie viele Lovecraft-kompatible Symbole und Szenarien man verwandte, ohne auch nur einen einzigen kleinen Anspieler auf Lovecrafts Werk selbst zu machen. Besonders Motive aus At the Mountains of Madness und The Temple werden im Film bedient, wobei diese sicherlich auch aus späteren Quellen entnommen worden sein können, sodass den Drehbuchautoren vielleicht nicht bewusst war, was sie tun. Angesichts der popkulturellen Präsenz Lovecrafts fällt es allerdings schwer, dies wirklich zu glauben. Auf der anderen Seite bin ich auch kein ausreichend sattelfester Kaiju-Kenner, um hier etwaige Einflüsse nachweisen zu können.

Benutzeravatar
Christopher
Reactions:
Beiträge: 216
Registriert: 07.10.2016, 12:02
Wohnort: Hannover

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Christopher » 04.06.2019, 15:40

Die stärkste Verknüpfung zwischen Cthulhu-Mythos und Kaiju ist in meinen Augen Matango von Ishiru Honda.

Benutzeravatar
Christopher
Reactions:
Beiträge: 216
Registriert: 07.10.2016, 12:02
Wohnort: Hannover

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Christopher » 04.06.2019, 15:45

Oder vielleicht auch "Das Grauen schleicht durch Tokyo" und "X 3000 - Fantome gegen Gangster" :-)

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 1975
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 07.06.2019, 08:21

Das hat ja gedauert... aber wenigstens wurde die Dissonanz erkannt.
To this point, the most strikingly beautiful visual component of this film is the plethora of Lovecraftian shots of enormous titans contrasted with tiny humans, especially those shot in the ocean that parallel Lovecraft’s most famous works Dagon and The Call of Cthulu

Where this film differs from Lovecraft is in the concept of cosmicism; in Lovecraft’s fiction, humanity is insignificant in the grand scheme of the universe, and his Old Ones (who are natural beings like the titans in the film) are indifferent to humanity. This film puts humanity front and center for this battle between cosmically powerful beings, going so far as to consistently revisit human drama despite each of the human characters lacking depth at best, and being totally void of personality at worst.
https://www.thefilmagazine.com/godzilla ... 19-review/

Antworten