[Suche]Abenteuertipps für eine Lovecraft Country Kampagne

Themen zu konkreten Abenteuern und Kampagnen | Wiki
Benutzeravatar
purpletentacle
Reactions:
Beiträge: 142
Registriert: 11.01.2016, 12:40
Kontaktdaten:

#1 [Suche]Abenteuertipps für eine Lovecraft Country Kampagne

Beitrag von purpletentacle » 29.08.2016, 22:13

Hallo zusammen,
nachdem ich zwei umfangreich ausgearbeitete Kampagnen (BdW und Eternal Lies) zu Ende gebracht habe, will ich jetzt mal etwas anderes probieren und eine eher lose Kampagne im Lovecraft Country leiten. Nur gibt es dazu so viele Abenteuer, das die Sichtung aller potentieller Kandidaten nicht wirklich leicht fällt. Darum wollte ich hier mal nach Tipps, Erfahrungen und Empfehlungen fragen.
Danke schon mal im Voraus!

Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4265
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Dark_Pharaoh » 29.08.2016, 22:18

Die Arkham Abenteuer habe ich bisher nur überflogen, aber wenn es auch in Richtung Innsmouth gehen soll ist das Abenteuer "Horror im Kuriositätenkabinett" (aus dem pdf-Only "Drei Tode in Lovecraft-Country") sehr schön als Anheizer. Ich hab dann damals "Fischfutter" mit ganz normalen Alltagschars gespielt und das mit einem anderen Abenteuer aus Innsmouth verknüpft, Namen muss ich nachschlagen. Die Charaktere fliehen dann und geben eine Aussage beim BI auf. Diese Aussagen habe ich als Verhöre mit jedem Spieler alleine geführt und die Ergebnisse als Handouts für neue Chars rausgegeben. Diese waren BI Agenten bzw. Berater und sollten sich Innsmouth mal anschauen. Dort habe ich dann 2-3 Abenteuer verknüpft, das eine mit dem Professor auf dem Riff und auf jeden Fall "Flucht aus Innsmouth". Das Finale war dann der Sturm. Kam sehr gut an, ist vielseitig und am Ende richtig schön pulpig wo man dem Mythos mal eins auf den Latz brennen kann (wenn man überlebt). Als Einstieg ist auch "Das Grauen von den Sternen" gut, gab es als pdf weil es im Arkham Band vergessen wurde, ist dann glaube ich im Dunwich Band als Bonus gedruckt worden.

Benutzeravatar
purpletentacle
Reactions:
Beiträge: 142
Registriert: 11.01.2016, 12:40
Kontaktdaten:

Beitrag von purpletentacle » 11.09.2016, 12:00

Mit Innsmouth wollt ich nicht direkt anfangen. Ich glaube wenn man einmal in diese Richtung geht werden die Spieler sich daraufstürzen und nichts anderes mehr im Fokus haben.
"Das Grauen von den Sternen" hat mir irgendwie nicht wirklich gefallen. Die Geschichte um den Psycho Hillbilly spricht mich jetzt nicht so an. Ist aber vielleicht aber als Einstieg für dunwich geeignet.
Im Moment hab ich mir "Tag der Rache" und "Unsterblich" rausgepickt. Schön wäre noch eine Geisterhausnummer. Weiter hab ich "Pickmans Schüler" auch noch auf den Radar.

Benutzeravatar
Antonia
Reactions:
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2016, 09:45
Wohnort: München

Beitrag von Antonia » 11.09.2016, 22:23

War nicht das zweite Abenteuer aus der Bestie auch in Lovecraft Country? Es wäre aber zumindest leicht nach Lovecraft Country übertragbar und meine Gruppe und ich hatten daran ziemlich viel Spaß.

Benutzeravatar
purpletentacle
Reactions:
Beiträge: 142
Registriert: 11.01.2016, 12:40
Kontaktdaten:

Beitrag von purpletentacle » 12.09.2016, 07:08

Danke, schau ich mir mal an.

Benutzeravatar
Case
Reactions:
Beiträge: 6164
Registriert: 16.12.2015, 21:17
Kontaktdaten:

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Case » 12.09.2016, 07:11

purpletentacle hat geschrieben:Danke, schau ich mir mal an.
https://www.chaotisch-neutral.de/2015/0 ... isterhaus/
Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch | CthulhuWiki

Benutzeravatar
123
Reactions:
Beiträge: 461
Registriert: 04.09.2016, 14:07

Unnatürliches Wissen

Beitrag von 123 » 12.09.2016, 09:44

In der Tinte aus dem GRW 7 Edition finde ich ganz schick und spielt in Arkham. (Inmitten uralter Bäume, das andere AB im GRW 7, spielt zumindest auch in Vermont). Wort der Macht aus dem GRW 3. Edition wäre noch in Arkham und ließe sich - so habe ich es mal überlegt und dann doch wieder verworfen - ggf. mit In der Tinte zeitgleich leiten. Ebenfalls überlegte ich In der Tinte mit Blues für Marnie (GRW 2.?Edition) zu verschränken. Das AB ist... etwas speziell, aber ich finde es schick.

In der Tinte mit seiner freien Struktur hat den Vorteil, dass man da ziemlich viel reinbasteln kann, was man betonen möchte (sightseeing, andere NSCs für spätere ABs, ein weiteres AB von dem man erst nach und nach merkt, dass ausnahmsweise doch mal nicht alles zusammenhängt, sondern es in der Tat zwei getrennte Sachen sind, ...).
;)

Benutzeravatar
Case
Reactions:
Beiträge: 6164
Registriert: 16.12.2015, 21:17
Kontaktdaten:

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Case » 12.09.2016, 09:56

In der Tinte ist meiner Meinung nach eine echte Perle und hat leider noch viel zu wenig Beachtung gefunden.
Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch | CthulhuWiki

Benutzeravatar
purpletentacle
Reactions:
Beiträge: 142
Registriert: 11.01.2016, 12:40
Kontaktdaten:

Beitrag von purpletentacle » 12.09.2016, 16:53

In der Tinte hatte ich auch gar nicht auf dem Radar. Wird auch mal gesichtet. Danke!

Benutzeravatar
Rotthauser
Reactions:
Beiträge: 237
Registriert: 01.01.2016, 22:37
Wohnort: Gelsenkirchen

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Rotthauser » 13.09.2016, 21:13

In der Tinte ist echt gut. Hätte da auch Handouts falls Interesse besteht. Da kannst du auch gut mit akademischen Charkteren spielen und dir die Miscatonic Universität als Dreh- und Angelpunkt wählen. Dann kannst du da auch ganz gut Unsterblich oder Wort der Macht einbauen, die ja auch in dem MU Umfeld spielen.

Antworten