Beiträge von Leuchtendes Trapezoeder

    Erinnert mich daran, wie in dem Interview mit dem Duderstadt-Reporter auf der letzten anRUFung ich in dem Zeitungsbericht falsch zitiert wurde, dass am Ende eines cthuloiden Rollenspiels meist die Spielenden tot oder wahnsinnig enden würden. Ich habe aber Spielcharaktere gesagt, das weiß ich ganz genau, weil ich darauf extra geachtet habe. :D

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Artikel veröffentlicht:

    Leuchtendes Trapezoeder
    31. Mai 2024 um 18:00

    Zitat
    Die Anmeldung zu den Spielrunden auf der anRUFung haben begonnen; die dLG ist kommenden Monat auf drei deutschen Conventions am Start; die Suche nach einem neuen Emblem für den Lovecrafter wurde verlängert; und es gibt ganz viele spannende News aus der Rollenspielwelt! Erfahre hier mehr dazu, was im Mai 2024 im Verein und der cthuloiden Welt geschah.

    Vielleicht eine unpopuläre Meinung, aber ich muss nicht überall krampfhaft einen Sinn bzw. die eine Erklärung suchen, auch wenn man das so im Deutschunterricht gelernt hat. Ich kann das "Gebabbel", wenn man das so bezeichnen will, einfach als Kunst sehen und genießen, und es in meinem Kopf so für mich interpretieren, wie ich selbst es für richtig halte. Insofern gefällt mir das Buch mega gut. :)

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Artikel veröffentlicht:

    Leuchtendes Trapezoeder
    22. April 2024 um 12:00

    Zitat
    Im Rahmen des 10-jährigen Vereinsjubiläums führen wir den Film „Die Farbe“ von unserem filmemachenden Kultisten Huan Vu im deutschsprachigen Raum auf. Unsere zweite Vorsitzende Laura berichtet von der Vorführung in ihrem Wohnort Darmstadt, wo die Deutsche Lovecraft Gesellschaft in Kooperation mit dem Studentischen Filmkreis der TU Darmstadt den Horrorstreifen im Audimax zeigte.

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Termin erstellt:

    Leuchtendes Trapezoeder
    25. März 2024 um 21:01

    Zitat

    In Kooperationen mit dem Studentischen Filmkreis an der Technischen Universität Darmstadt e.V. zeigen wir im Rahmen unseres 10-jährigen Jubiläums den Film "Die Farbe" von Huan Vu:

    Arkham, 1975: Jonathan Davis Vater ist verschwunden. Seine Spur führt nach Deutschland, in den Schwäbisch-Fränkischen Wald, wo er nach dem Zweiten Weltkrieg stationiert war. Jonathan folgt ihm, um ihn heimzubringen, doch tief in den Wäldern deckt er unfassbare Geschehnisse aus der Vergangenheit auf, die bis in die Gegenwart reichen.

    Nach der Kurzgeschichte "The Colour Out of Space" von H. P. Lovecraft.

    Zusammen mit dem Film kommt auch der Regisseur des Films selbst: Huan Vu. Er begann während des Studiums an der Hochschule der Medien in Stuttgart-Vaihingen mit der Arbeit an "Die Farbe", einer Verfilmung von H. P. Lovecraft’s "The Colour Out of Space". Die Farbe wurde 2010 fertiggestellt, in Nordamerika, Schweden und Finnland veröffentlicht und mehrfach auf weltweiten Horror- und Fantasy Filmfestivals ausgezeichnet.

    Auf der Webseite des Filmkreises findet ihr mehr Informationen zu diesem Event sowie einen Trailer zum Film: https://filmkreis.de/programm/vorstellung/4284/Die+Farbe

    Römische Dodekaeder: Mysteriöse Objekte aus der Antike
    12 Seitenflächen mit Löchern in der Mitte, ein hohler Innenraum und eine unbekannte Funktion: Dodekaeder stellen Forschende seit Jahrzehnten vor Rätsel. Etwa…
    www.nationalgeographic.de
    Zitat

    Die Forschenden der Norton Disney History and Archaeology Group vermuten, dass es am wahrscheinlichsten ist, dass die Objekte eine religiöse oder rituelle Funktion erfüllten. Denn Dodekaeder waren damals extrem wertvoll. „Für die Herstellung des von uns gefundenen Dodekaeders wurde viel Zeit, Energie und Können aufgewendet, so dass er eher nicht für alltägliche Zwecke verwendet wurde“, heißt es in einer Mitteilung der Gruppe. Es sei naheliegender, dass die Objekte einen spirituellen Wert hatten.

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Artikel veröffentlicht:

    Leuchtendes Trapezoeder
    7. Februar 2024 um 12:00

    Zitat
    Vom 1. November 2023 bis zum 6. Dezember 2023 wollten wir die Meinung unserer Mitglieder zu diversen Themen hören und führten zum zweiten Mal in der Geschichte des Vereins eine Mitgliederbefragung durch. Hier sind nun die Ergebnisse!

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Artikel veröffentlicht:

    Leuchtendes Trapezoeder
    31. Januar 2024 um 18:00

    Zitat
    Unser neues Newsletter-Format "Lovecraft Lore" ist angelaufen und beim vereinseigenen Rollenspiel FHTAGN befinden sich spannende Projekte auf der Zielgeraden oder werden bald in Angriff genommen. Das und mehr geschah im Januar 2024 im Verein und der cthuloiden Welt.

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Termin erstellt:

    Leuchtendes Trapezoeder
    24. Januar 2024 um 09:20

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Termin erstellt:

    Leuchtendes Trapezoeder
    24. Januar 2024 um 09:19

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Termin erstellt:

    Leuchtendes Trapezoeder
    24. Januar 2024 um 09:18

    Bei der Festa-Gesamtausgabe hätte ich mir eine Einleitung oder Begleittexte gewünscht, aber in den 6 prallgefüllten Taschenbüchern ist nur der reine HPL enthalten...

    Das stimmt. Ich habe nebenbei die Lovecraft-Biographie von S. T. Joshi gelesen (im Golkonda-Verlag auf Deutsch in zwei Bänden erschienen) und immer, wenn eine Erzählung erwähnt wurde, habe ich die Biographie weggelegt und die Erzählung in der Festa-Gesamtausgabe gelesen (da war dann die chronologische Sortierung in der Entstehung sehr passend); damit hatte ich dann immer einen schönen Kontext und habe mich so durch Lovecrafts Leben und Geschichten gleichzeitig gelesen. Hat mir persönlich sehr viel Spaß gemacht, vielleicht ist das auch etwas für dich? :)

    Seit Weihnachten bin ich jetzt Besitzer der Festa-Gesamtausgabe (Schuber mit 6 Taschenbüchern).

    Herzlichen Glückwunsch! :)

    Ich hatte eigentlich erwartet, dass das Gesamtwerk chronologisch in seiner Entstehung abgedruckt ist, aber die Jahreszahlen der Veröffentlichungen gehen pro Band ja rauf und runter.

    Sie sind chronologisch in ihrer Entstehung abgedruckt. Aber Lovecrafts Erzählungen sind nicht immer direkt nach der Entstehung veröffentlicht worden, daher die "chaotischen" Veröffentlichungsjahreszahlen. Manchmal hat es sich Jahre hingezogen, bis man ein Werk Lovecrafts abgedruckt hat. In unserem CthulhuWiki kannst du bei jeder einzelnen Kurzgeschichte nachschauen, wann die geschrieben/fertiggestellt wurde und wann sie dann tatsächlich erstmals veröffentlicht wurde: https://www.deutschelovecraftgesellschaft.de/wiki/kategorie/31-kurzgeschichten/

    Jetzt meine Frage zur Lesereihenfolge: Einfach mit Band 1 anfangen und bei Band 6 aufhören? Gibt es Geschichten, die auf einander aufbauen? Kann ich einfach die "Festa-Reihenfolge" lesen, oder gibt es andere Empfehlungen?

    Ja, du kannst sie einfach in der Reihenfolge lesen, habe ich auch gemacht. Bedenke nur, dass du, da die Erzählungen chronologisch in ihrer Entstehung abgedruckt sind, dann mit den frühesten Werken Lovecrafts beginnst, die in ihrer Qualität noch nicht so toll waren wie die späteren Erzählungen. Die eigentlichen Cthulhu-Mythos-Geschichten kommen auch erst später. Wenn dich das stören würde, kannst du auch springen. Die Erzählungen sind alle in sich abgeschlossen und bauen nicht aufeinander auf. In späteren Geschichten gibt es lediglich manchmal ein paar vage Referenzen auf andere Geschichten, die aber nicht relevant sind, um die eigentliche Geschichte zu verstehen.

    Und dann noch eine Frage zum Necronomicon von Abdul Alhazred, den ich ebenfalls bekommen habe: Wann sollte man den lesen?

    Wenn du anfängst, die kosmischen Stimmen zu hören, die dich dazu aufrufen, ist die Zeit dafür gekommen. 8|

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Artikel veröffentlicht:

    Leuchtendes Trapezoeder
    30. November 2023 um 18:00

    Zitat
    Die Mitgliederbefragung 2023 neigt sich dem Ende zu, die Vorbereitungen zum Jubiläumsjahr 2024 laufen weiterhin auf Hochtouren und es gibt erste Designdokumente für FHTAGN 2E! Das und mehr geschah im November 2023 in unserem Verein und der cthuloiden Welt.

    Leuchtendes Trapezoeder hat einen neuen Termin erstellt:

    Leuchtendes Trapezoeder
    29. November 2023 um 18:38

    Zitat

    Im Rahmen einer (ok)kulturellen Weiterbildung zum Thema "Julfest" laden wir alle dLG-Mitglieder und Interessierte zu einer Begehung des Weihnachtsmarkts Julfestmarkts in Frankfurt am Main ein. Wir starten um 14:00 Uhr von der Hauptwache aus und schauen dann, wohin uns die dunklen Mächte treiben...

    (Für diejenigen, die kein Blasphemisch sprechen: Wir möchten ein paar gesellige Stunden auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt verbringen; kommt gerne vorbei!)