Beiträge von Roland Welslau

    AKTUELLE PROJEKTE DIE DIE DLG UNTERSTÜTZT


    - Filmprojekt "Die Traumlande" von Huan Vu


    http://www.the-dreamlands.com/de/


    - Musik/Bilder Darbietung "Colour out of Space" von Andreas Hartung



    https://www.indiegogo.com/proj…the-colour-out-of-space#/


    - Podcast "Arkham Insiders" von Axel Weiß und Mirko Stauch


    http://arkhaminsiders.com


    - Encyclopaedia Necronomica


    https://www.kickstarter.com/pr…omica-die-lovecraft-bibel


    siehe auch hier https://www.deutschelovecraftg…/viewtopic.php?f=33&t=181

    da ich ja nur einen Titel nennen darf sag ich mal "Das Ding auf der Schwelle" ...ich finde sie extrem unheimlich den es muß der Horror sein in jemandens Körper zu stecken in den man nicht hineingehört ...vor allem wenn er sich an Orten befindet und bewegt wo man nicht wirklich sein möchte 8-/


    :cthulhu:





    ...und ich mag "Das Bild im Haus" XD

    hmmmm - gute Frage - und vorweg ich denke schon das es hier eine geeignete Plattform ist sich zu diesem Thema zu äußern ...


    Verlagssicht:
    meiner Meinung nach macht der Verlag aus Verlagssicht alles richtig ...sie bringen ein spielbares Cthulhu raus mit Regelwerken, Abenteuerbänden, Kampagnen, PDF Onlys, und das alles für einen aktzeptablen Preis wo sie noch Gewinne mit einfahren. Die Cthulhu RPG Interessierten kaufen das alles restlos weg und der Verlag bringt neuen Kram raus.


    Fansicht:
    Der Neueinsteiger bekommt all dieses (s.o.) geboten ...was will er mehr?


    AlterHaseFanboy:
    die neuen Regeln (7.0) gilt es zu lernen, mögen, anwenden ... will er das? Altes Material welches er schon im Regal hat wird neu aufgelegt ... will er das? Es werden Taschen rausgebracht ...will er das? Wo ist sein altes Cthulhu hin? .... richtig! es hat sich verändert! ...und das aus seiner Sicht nicht in die richtige Richtung!


    kann ich diese Meinung als AlterHaseFanboy so unterschreiben, obschon ich im Cthulhu Mitarbeiterteam bin?


    Ja das kann ich. Denn in erster Linie bin ich auch Fanboy der aber in kleiner Form (Handoutgestaltung) an der ein oder anderen Veröffentlichung beteiligt war oder ist. (als freier Mitarbeiter)


    Das die Cthulhu Veröffentlichungen nicht so sind wie ich sie mir vorstelle oder wünschen würde kann ich auch ganz klar mit JA beantworten. Und ich glaube auch das ein frischer Lizenznehmer da mit anderer Energie und auch mit einem anderen Konzept rangehen würde, welches dem Cthulhu RPG gut tun würde. Ich dachte der große Umbruch mit der 7er Edition wird da richtig gut für genutzt ...aber das war wohl nix... Es hat sich zwar über die letzten Jahre dahin gehend was getan das Handouts online gestellt werden oder auch generell PDFs veröffentlicht werden ... aber den Eierlegendenwollmichsaufaktor hats irgendwie nicht (mehr?!). Selbst rein optisch wurde es über die Jahre nicht besser ...vielleicht lesbarer aufgrund von klareren Hintergründen... aber allgemein sehen die Publikationen grad aus wie der Rollenspieleinheitsbrei (vielleicht verkaufts sich dadurch auch besser?) ...ein grandioses Alleinstellungsmerkmal hat es nicht.... okay es steht Cthulhu drauf! .... aber das kann nicht alles sein.


    Was ich zu schätzen gelernt habe ist die Community und all die Menschen halt drumherum die man dadurch kennenlernt ...das ist das was Spaß macht.


    Fazit: ich bin davon überzeugt: Cthulhu kann verdammt viel mehr ...hat ein unglaubliches Potenzial ...welches nicht richtig genutzt wird!


    hab hier nur meine persönliche Meinung wiedergegeben.

    Cthulhus Ruf war bis jetzt ein Fanprojekt welches bisher thematisch eher den Bereich des Cthulhu Rollenspiel abgedeckt hat. Seit es unter dem Namen der dLG erscheint arbeiten wir daran in Zukunft den Inhalt breiter zu fächern was den lovecraftschen Inhalt betrifft, sei es in Sachen Litaratur, Kunst oder auch artverwandte Themen. Die Ausgaben 9&10 werden voraussichtlich im Mai 2016 zeitgleich erscheinen und ihr Hauptaugenmerk noch auf Rollenspiel legen (wir haben da noch so viel Interessantes Material welches veröffentlicht werden muss) und damit die Reihe "Cthulhus Ruf" so wie wir es bisher kannten abschließen. Ab Herbst 2016 wird das Kind einen neuen Namen tragen und der Inhalt einen neuen Schwerpunkt und somit der Rollenspielanteil sinken. Momentan laufen die Arbeiten an all diesen Projekten auf Hochtouren.


    wer mehr Infos zur aktuellen Ausgabe von Cthulhus Ruf benötigt findet sie hier http://www.cthulhus-ruf.de