Home | Aus­ga­ben | Down­loads | Team | Impres­sio­nen

Cthulhus Ruf Ausgabe 10

Der Vor­hang fällt für Cthul­hus Ruf. Unse­re letz­te Aus­ga­be haben wir (wie­der) mit voll­stän­di­gen Sze­na­ri­en voll­ge­packt, um uns mit so viel Spiel­ma­te­ri­al wie mög­lich zu ver­ab­schie­den. Und pas­send zu unse­rem eige­nen Auf­bruch zu neu­en Ufern schi­cken wir auch euch auf vier aben­teu­er­li­che Expe­di­tio­nen an frem­de und exo­ti­sche Orte.

Hier der Inhalt von Aus­ga­be 10.

Die Höhle des Löwen (One-Shot, Nigeria, Niemandsland)

Wäh­rend der Welt­krieg Euro­pa ver­wüs­tet, bricht eine Grup­pe von Aben­teu­rern in das Herz Afri­kas auf, um eine ver­sun­ke­ne Stadt in den Tie­fen des Dschun­gels zu ent­de­cken. Aber ihr For­scher­drang führt gera­de­wegs ins Ver­der­ben. Denn jen­seits der Zivi­li­sa­ti­on beginnt das Reich eines uralten Königs – und der ist immer hung­rig!
Ein Tur­nier-Sze­na­rio ums nack­te Über­le­ben.

von Jean-Phil­i­pe „JP“ Chap­leau

Der vierte Reiter (Szenario, Frankreich, 1920er)

Die fran­zö­si­sche Nie­der­las­sung der Janus-Gesell­schaft hat in Paris eine Grup­pe Ordens­mit­glie­der gesam­melt, um gemein­sam an der Auf­klä­rung über­na­tür­li­cher Rät­sel zu arbei­ten. Doch wor­auf sie sto­ßen wer­den, wird ihre schlimms­ten Alp­träu­me über­stei­gen – es geht gegen einen leib­haf­ti­gen Gott und nichts Gerin­ge­res als die Apo­ka­lyp­se.
Ein Pulp-Aben­teu­er von epi­schem Aus­maß.

von Pierre Lejoyeux

Der Traum im Traum (Szenario, Großbritannien, Gaslicht)

Is all that we see or seem / But a dream wit­hin a dream?“ – Edgar All­an Poe

In der Them­se wer­den eigen­ar­ti­ge Fund­sa­chen ange­trie­ben: Dar­un­ter die Lei­che eines Künst­lers, der bereits vor Mona­ten begra­ben wur­de. Die Nach­for­schun­gen füh­ren in die Opi­um­höh­len und Tee­häu­ser des Lime­house. Und von dort aus noch wei­ter, in ein Land jen­seits des Schlafs …
Ein ver­ne­bel­tes Aben­teu­er in den Traum­lan­den.

von Peter Schott

Dschungelfieber (One-Shot, Deutschland, NOW)

Bit­te recht dra­ma­tisch, hier geht es um die Quo­te! Ein Hau­fen deut­scher C-Pro­mi­nenz wird für drei Wochen auf eine ein­sa­me Pazi­fik­in­sel ver­schifft, um sich dort vor lau­fen­den Kame­ras ekli­gen Prü­fun­gen aus­set­zen zu las­sen. Wer schreit als ers­tes: „Ich hab Dschun­gel­fie­ber, holt mich hier raus!“ Und wer wird noch leben, um es zu hören?
Eine Sand­box von schreck­li­chen Men­schen in einer noch schreck­li­che­ren Umge­bung.

von Frank Bartsch und Tho­mas Mich­alski

Jede Geschich­te hat einen wah­ren Kern. So auch die von Túan mac Cai­rill, dem Cha­rak­ter der Aus­ga­be 10. Hans-Hen­ning Vogt hat den alten Iren getrof­fen und über­lebt, um davon zu erzäh­len.

Never­mind – Nie­mand darf es je erfah­ren. Im Archiv #10 fin­det ihr einen nicht unbe­dingt tod­ernst gemein­ten Hin­ter­grund für Cthul­hu NOW: Ihr spielt splee­ni­ge Geheim­agen­ten, die den Schlei­er der ret­ten­den Unwis­sen­heit auf­recht erhal­ten müs­sen, um die Mensch­heit zu ret­ten. Ent­hal­ten ist auch ein fer­ti­ges Aben­teu­er, um direkt los­spie­len zu kön­nen. Eure Kon­takt­per­son für die­sen Fall ist Tim Scharn­we­ber.

Aus­ga­be 9 wird 80 Sei­ten (+28 Sei­ten A5) umfas­sen. Das Heft kos­tet 8€ und wird aus­schließ­lich im Paket mit Aus­ga­be 9 ver­kauft.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen