RECHERCHE: Ritual-RPG-Setting/Situation für Lovecraft-Oper

Erlebe das Unbekannte | Wiki
Antworten
Benutzeravatar
Theobaldus
Reactions:
Beiträge: 11
Registriert: 22.03.2017, 14:38
Wohnort: Bremen

Unnatürliches Wissen

#1 RECHERCHE: Ritual-RPG-Setting/Situation für Lovecraft-Oper

Beitrag von Theobaldus » 13.11.2017, 20:16

Liebe Kultisten,

einige von Euch haben ja schon mitbekommen, dass die erste Lovecraft-Oper langsam Gestalt annimmt (Premiere im Mitte März in Bremen). Und HPL da etwas mehr verdient, als eine "normale" Oper, wird diese immersive und interaktive Elemente enthalten, also deutlich vom Rollenspiel inspiriert sein.

Wir sind jetzt auf der Recherche, was für Szenarien bzw. Rollenspiel-Settings es zum Themenbereich Sceance, Ritual, Anrufung, geheimer Kult etc. gibt, insbesondere LARP-Varianten. Habt Ihr besondere Tipps oder ein Buch, mit dem Ihr da gute Erfahrungen gemacht habt?

Wir freuen uns über Hinweise :kulhu:

Benutzeravatar
jayjay
Reactions:
Beiträge: 148
Registriert: 03.09.2016, 19:45
Wohnort: Passau

Unnatürliches Wissen

Beitrag von jayjay » 13.11.2017, 20:33

Das CoC - Szenario "Am Rande der Finsternis" bietet zum Schluss hin die Möglichkeit / Notwendigkeit einen rituellen Gesang durchzuführen. Ich weiß nur leider nicht ob euch das wirklich hilft. Worum geht es euch denn genau? Wie man das im Spiel am besten umsetzt? Ich glaube, dass man sich da gar nicht zwingend in Richtung Lovecraft beschränken muss. So spiritistische Spielereien (Seancen, Ouija - Bretter usw.) funktionieren ja meistens nach Schema F. Da kann man sich bestimmt auch im klassischen Horrorfilm umsehen und dort die ein oder andere Inspiration holen.
out of what crypt they crawl, i cannot tell

Benutzeravatar
Theobaldus
Reactions:
Beiträge: 11
Registriert: 22.03.2017, 14:38
Wohnort: Bremen

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Theobaldus » 14.11.2017, 00:58

Danke für die schnelle Antwort, jayjay. Die Idee dahinter ist, die Bühen wie ein Ritual direkt aus dem Cthulhu-Mythos zu gestalten. Klar, Filme etc. können gute ästhetische Vorlagen geben, ich dachte aber gerade im Sinne von durchdachten Abläufen und Interaktivität könnten RPGs da eine gute Inspiration sein. Falls es da also was "ausführlicheres" gibt, freue ich mich über Tipps:-)

Benutzeravatar
JaneDoe
Reactions:
Beiträge: 657
Registriert: 21.10.2017, 10:56
Wohnort: München

Unnatürliches Wissen

Beitrag von JaneDoe » 14.11.2017, 19:57

Die Zauber zumindest nach CoC Regelwerk sind sehr unterschiedlich. Meist braucht es ein paar Utensilien, gerne auch ein Opfer...ein Ziege auf der Bühne wäre also zum Beispiel sehr passen. ;) Viele Zauber beinhalten Ritual-Gesänge...deren eigentlicher Text ja aber nie "ausgeschrieben" ist...das kann die Oper ja vielleicht ändern. ;) Oft beinhalten sie auch eine Kreisformation oder so was... Eventuell könnte man das neu erschienene Grimoire der Mythosmagie duchblättern, ob sich was passendes findet.
Im Pegasus Forum hatte mal jemand eine Abenteueridee die sich um eine Oper drehte, fällt mir da ein.
Torn and repaired, just to endure it all again. Without a reason, for my place in all this pain.
Gratitude - VNV Nation

Antworten