Emil Petaja

Die Menschen hinter dem Mythos | Wiki
Antworten
Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2148
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

#1 Emil Petaja

Beitrag von Nils » 07.05.2018, 09:47

Bild

Wie Hippocampus Press via David E. Schultz mitteilte, wird bald Lovecrafts Briefwechsel mit dem Science-Fiction-Autor Emil Petaja erscheinen. Die John Hay Library in Providence hatte die Briefe erworben, sodass daran gearbeitet werden konnte. Maßgeblicher finanzieller Förderer war laut Verlagsmitteilung S.T. Joshi.
Der finnischstämmige Petaja (1915 - 2000) kam über das Weird Tales Magazine mit der Phantastik in Kontakt, trat in briefliche Verbindung mit Autoren wie Lovecraft, C.A. Smith und Robert E. Howard und schrieb ab den 1930er Jahren selbst. Neben Kurzgeschichten verfasste er auch Gedichte. Später zog er von seinem Geburtsort in Montana nach Los Angeles, um sich dort mit Autoren wie Ray Bradbury und Henry Kuttner anzufreunden. Auch lernt er im Großraum von San Fransisco lebende Schriftsteller wie Anthony Boucher, Robert Heinlein und Philip K. Dick kennen. Seine Karriere als phantastischer Autor dauerte mehrere Jahrzehnte an. Auch im lokalen Fandom war er bis zuletzt aktiv. Das zum Teil stark von finnischer Mythologie beeinflusste Werk Petajas wird bis heute international diskutiert und veröffentlicht. Einen ersten Einblick in das Verhältnis zu Lovecraft gibt Bobby Derie: http://onanunderwood5.blogspot.de/2018/ ... -emil.html

 

Antworten