Seite 1 von 1

#1 Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 12.07.2019, 18:11
von Hans Peter
Pegasus hat für das P&P Cthulhu ein Jubiläums crowdfunding angekündigt. Es soll ein absolut neues Produkt kommen, weitere Details sind noch nicht bekannt - es bleibt spannend.

Nähere Informationen und Originaltext der Ankündigung:

https://foren.pegasus.de/foren/topic/32 ... 019/page-1

#2 Re: Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 13.07.2019, 06:47
von KatharinaKuo
Danke für die Info, ich bin schon gespannt, was es wird.

#3 Re: Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 14.07.2019, 20:06
von Case
Ich sehe keinen Hinweis auf ein "absolut neues Produkt". Ich denke vielmehr, es wird In Nyarlathoteps Schatten oder Horror im Orientexpress. Oder meintest du etwas anderes?

#4 Re: Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 15.07.2019, 20:35
von Hans Peter
Horror im Orient Express wurde bereits ausgeschlossen. Und es wurde explizit im Forum geschrieben, das Produkt sei komplett neu, es lägen keinerlei Texte vor.
Aber tatsächlich hatte ich auf Orient Express oder eine richtig coole WildWest Box gehofft. Aber etwas komplett neues ist natürlich auch toll!

#5 Re: Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 16.07.2019, 08:58
von Crimsonking
Ich hab von einer Kampagne gehört, aus deutscher Feder. Möglich dass das dahinter steckt.
Ich kenne einen der möglichen Autoren, aber er hat noch nichts rausgerückt um was es geht.
 

#6 Re: Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 16.07.2019, 09:03
von Seanchui
Crimsonking hat geschrieben:
16.07.2019, 08:58
Ich hab von einer Kampagne gehört, aus deutscher Feder. Möglich dass das dahinter steckt.
Ich kenne einen der möglichen Autoren, aber er hat noch nichts rausgerückt um was es geht.
 

Ich glaube, die Kampagne an der gewerkelt wird, dürfte das ebenfalls angekündigte "Grenzland" sein. Das steht ja schon relativ lange in den Quartals-News. Ich habe allerdings auch überhaupt keine Ahnung, worum's da geht...

Um mal meine Vermutung in den Ring zu werfen: Ich tippe ebenfalls auf die Neuauflage von INS. Aber Heiko hat ja schon angekündigt, dass vor der SPIEL da wohl nichts kommuniziert wird...

#7 Re: Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 15.09.2019, 23:04
von Hasturs Erbe
Da muss ich leider widersprechen. Die Neuauflage ist,wie der Name hergibt,eine Aufarbeitung von vorhandenen Material und dies schließt Heiko in seinen Posts komplett aus.

Des weiteren liegt der VÖ-Termin für die neue INS Version "ungefähr" an der Spiel 2020,wie man aus dem weiteren Verlauf der "Neuigkeiten aus der Redaktion Quartal III" entnehmen kann.

#8 Re: Pegasus kündigt Cthulhu Crowdfunding an

Verfasst: 02.10.2019, 22:53
von Hasturs Erbe
Der VÖ-Termin wurde auf xx.xx.2020 verschoben und wird NICHT zur Spiel bekannt gegeben.

https://foren.pegasus.de/foren/topic/32 ... ntry593475