Seite 1 von 10

#1 Was liest du gerade?

Verfasst: 04.10.2018, 08:40
von Nils
Bild

Los gehts!

#2 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 04.10.2018, 17:07
von Bloo
Bild

#3 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 05.10.2018, 09:21
von Nils
Bild Bild

#4 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 06.10.2018, 11:17
von Bulli
"The Horror at Red Hook" aus der Sicht des schwarzen Musikers Charles Thomas Tester:

Bild

#5 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 16.10.2018, 19:55
von Error404
Bild


und gestern mal bestellt...bin gespannt.

Bild
 

#6 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 16.10.2018, 20:01
von Nils
Den Pinol habe ich auch schon länger im Regal, konnte mich dazu aber bisher nicht aufraffen. 

#7 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 17.10.2018, 11:18
von Roland Welslau
„Die drei ??? - Feuriges Auge“ Buch Nr.200 (drei Bücher im Schuber) ... eine spannende Fortsetzung meiner Lieblingsgeschichte der drei - ...und der Fluch des Rubins

#8 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 17.10.2018, 12:34
von derTräumer
Error404 hat geschrieben:
16.10.2018, 19:55
Bild


 
Witzig. Den hab ich damals 2002 (ich glaub, da kam der raus) an einem Abend verschlungen. Die Geschichten fand ich damals super unterhaltsam. Anfang 2018 hab ich das Buch dann mal wieder hervorgeholt und in der Tat, es macht immernoch Spaß, obwohl heute zum Teil aus anderen Gründen.
 

#9 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 20.12.2018, 00:47
von Unstern
Ich lese gerade "Der weiße Raum" von Christopher Priest. Das ist eines der Bücher, die ich auf der Weihnachtsfeier meiner SF-Gruppe geschenkt bekommen habe.

Bild

Das Buch ist von 1984. Mir gefällt es aber ganz gut, ein junger Mann lebt alleine in einem Haus und entdeckt dabei eine Parallelwelt. 

#10 Re: Was liest du gerade?

Verfasst: 23.12.2018, 14:01
von Error404
Ohje, gar nicht mitbekommen, dass mir geantwortet wurde.  :|
 
Den Pinol habe ich auch schon länger im Regal, konnte mich dazu aber bisher nicht aufraffen.
Lohnt sich meiner Meinung auch nicht wirklich. Je weiter man liest, desto mehr baut das Buch ab.
Zum Glück ist das Buch ja nicht sonderlich dick, von daher habe ich mich am Ende auch nicht so geärgert es gelesen zu haben.
 
derTräumer hat geschrieben:
17.10.2018, 12:34
Witzig. Den hab ich damals 2002 (ich glaub, da kam der raus) an einem Abend verschlungen. Die Geschichten fand ich damals super unterhaltsam. Anfang 2018 hab ich das Buch dann mal wieder hervorgeholt und in der Tat, es macht immernoch Spaß, obwohl heute zum Teil aus anderen Gründen. 
Ich hab mit 7 oder 8 mit Warhammer angenfangen und lese seitdem eigentlich immer mal wieder in den Romanen oder den Armeebüchern, falls ich welche in die Finger bekomme. Ist halt Kram, den man so weglesen kann und der auch unkompliziert genug ist, dass man nach einer Pause einfach wieder einsteigen kann.
Ausserdem: Skaven.  :)


Über die Feiertage werde ich wohl mal versuchen den Stapel der Schande zumindest n bisschen abzubauen.

Bild

Bild