Was liest du gerade?

Du weißt nicht wohin - dann hier
Joran
Reactions:

#31 Re: Was liest du gerade?

Beitrag von Joran » 24.04.2019, 13:53

Nach vielen Jahren mal wieder, diesmal mit meinen Kindern. Und diesmal auch die Teile des Klassikers, die erst nach meinem ersten Konsum erschienen sind, in einer wirklich schönen Gesamtausgabe:
https://www.tor-online.de/ursula-k-le-g ... mtausgabe/

Bild

Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Dark_Pharaoh » 24.04.2019, 14:14

Danke für die Erinnerung, die wollte ich mir noch holen.

Joran
Reactions:

Beitrag von Joran » 24.04.2019, 17:37

Dann überspring das Vorwort nicht, DP. Könnte mir vorstellen, dass Dich das interessiert.

Benutzeravatar
Christopher
Reactions:
Beiträge: 247
Registriert: 07.10.2016, 12:02
Wohnort: Hannover

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Christopher » 26.04.2019, 18:05

Bild

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2132
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 27.04.2019, 19:33

Christopher hat geschrieben:
26.04.2019, 18:05
Bild

Bis zu einem bestimmten Punkt fand ich die Geschichte großartig...

Benutzeravatar
Unstern
Reactions:
Beiträge: 39
Registriert: 13.12.2018, 00:02
Wohnort: Leonding (Oberösterreich)
Kontaktdaten:

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Unstern » 27.04.2019, 23:56

Aquarius kenne ich auch. Das hat mir gut gefallen, da kam auch einiges noch dazu, wie durchaus nicht ganz nette Hippies und so. Den Autor habe ich mal auf einer Con gesehen.

Benutzeravatar
Error404
Reactions:
Beiträge: 108
Registriert: 13.02.2017, 19:10
Wohnort: Wuppertal

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Error404 » 06.05.2019, 21:44

Dark_Pharaoh hat geschrieben:
23.04.2019, 08:45
Habe zuletzt ein paar Sachen von Tom Finn gelesen.

"Aquarius" dürfte für Lovecraft-Freunde unterhaltsam sein. Es spielt an der Küste, das Meer ruft und manche Bewohner kleinerer Städte sind komisch ... ;)
Und nein, es ist kein billiger Abklatsch, die Hintergründe sind andere. Aber man fühlt sich irgendwie an gewisse Küstenstädte von Lovecraft erinnert. Zudem versteht es Tom, in meinen Augen, eine spannende Geschichte zu erzählen.



"Lost Souls" sollte jeder lesen, dem das Cthulhu Szenario "König ... Reich ... Unten" gefallen hat. Ähnliches Thema, historische Fakten und eine der bekanntesten deutschen Sagen sind geschickt zu einem wirklich fesselnden Buch verknüpft. Bisher mein Favorit von ihm (wobei Weisser Schrecken noch fehlt, der im Freundeskreis besonders gelobt wird).

Weisser Schrecken kann ich nur empfehlen, wobei ich das "nur" als Hörbuch konsumiert habe. Ist von der Struktur her "Es" ziemlich ähnlich, was für mich eh immer ein Pluspunkt ist. :)

Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Dark_Pharaoh » 07.05.2019, 11:47

Bin gerade dabei :)

Benutzeravatar
JaneDoe
Reactions:
Beiträge: 1017
Registriert: 21.10.2017, 10:56
Wohnort: München

Unnatürliches Wissen

Beitrag von JaneDoe » 07.05.2019, 14:21

Bild
Ich arbeite mich gerade durch Clark Ashton Smiths Collected Fantasies... (5 Bände...)
 
Torn and repaired, just to endure it all again. Without a reason, for my place in all this pain.
Gratitude - VNV Nation

Benutzeravatar
Unstern
Reactions:
Beiträge: 39
Registriert: 13.12.2018, 00:02
Wohnort: Leonding (Oberösterreich)
Kontaktdaten:

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Unstern » 16.05.2019, 23:06

So, und habe mir jetzt den dritten Teil von "Die Krone der Sterne" vorgenommen. Mit dem Titel "Maschinengötter" vom deutschen Autor Kai Meyer. Und es gefällt mir so weit echt gut, eben wieder mal "richtige" Science-Fiction und nicht irgendein Thriller mit SF-Elementen. Hab das auch wieder als Hörbuch.

Bild

Antworten