Sehenswerte Serien

Du weißt nicht wohin - dann hier
Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

#1 Sehenswerte Serien

Beitrag von Dark_Pharaoh » 04.08.2016, 22:50

Muss nicht cthuloid sein, einfach gute Serien.

Boardwalk Empire
Tolle Schauspieler, eine spannende Geschichte und ein guter Einblick in die 1920er Jahre. Wer Gangster/Prohibition bei CoC einbauen will findet hier sicher einiges an Inspiration. Auch andere Themen der Zeit werden dargestellt.


Benutzeravatar
Antonia
Reactions:
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2016, 09:45
Wohnort: München

Beitrag von Antonia » 04.08.2016, 23:04

Ripper Street - Kriminalermittler 1888 in London, einige Monate nach dem letzten Ripper Mord.
Setzt sehr schön die Eigenheiten der Zeit um und gefiel mir auch sonst sehr gut.

Penny Dreadful - Ein "Mashup" der klassischen Gothic Novels. Vampire, Werwölfe, Dorian Grey, ...
Ist wahrscheinlich Geschmacksache, mir gefiel es aber sehr gut.

Benutzeravatar
JaNyar Lathotep
Reactions:
Beiträge: 1870
Registriert: 10.01.2016, 20:25

Beitrag von JaNyar Lathotep » 04.08.2016, 23:28

Die Musik aus dem Trainer von Boardwalk Empire gefällt mir super gut! Ist die in der ganzen Serie so?

Schade nur, dass es die grad nicht bei Netflix oder Instant Video gibt...

Empfehlen kann ich nach den ersten paar Folgen:

Stranger Things
1983, Indiana: In der ersten Szene wird man erst einmal in eine Runde von 4 D&D spielenden Jungs geworfen. Mehr sollte gar nicht gesagt werden wegen Spoiler... Nur soviel: Die kurz darauf folgenden Szenen entfalten sich zu einer Mystery-Horror Geschichte, die (à la Lost) eher immer mehr Fragen aufwirft, als sie beantwortet, obwohl oder gerade weil viel mehr verraten wird als erwartet.
Super Storytelling, stimmungsvoll eingesetzt Musik, erstaunliche gute Schauspielleistung (da erst 12 oder so) und hoher Suchtfaktor.

PS: Vom Vergleich mit Lost bitte nicht abschrecken lassen - wir sind erst bei Folge 6 und vom Finale weit entfernt :lol:

Benutzeravatar
Roland Welslau
Reactions:
Beiträge: 1344
Registriert: 19.12.2015, 00:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland Welslau » 04.08.2016, 23:50

pro "Stranger Things" vor allem wenn man selbst in der Zeit groß geworden ist ...großartige Serie! ...hat sich bei mit ganz klar in die besten 10 Serien ever katapultiert!
...Drucker des Grauens
...Kultist beim Stammtisch "circinus caprae carbonis"
...Krabbentänzer 🦀

Benutzeravatar
derTräumer
Reactions:
Beiträge: 592
Registriert: 23.03.2016, 20:57
Wohnort: Kiel

Unnatürliches Wissen

Beitrag von derTräumer » 05.08.2016, 09:31

Die bisher genannten Serien habe ich allesamt verschlungen!

Board Walk Empire ist einfach großartig, Ripper Street ist witzig und unterhaltsam, Stranger Things ist meine Überraschung des Jahres, einzig Penny Sreadfull hat mMn sehr nachgelassen zum Ende hin.

Weitere Serien, die grob in die a) Richtung oder b) Zeit fallen sind:
Peaky Blinders (habs noch nicht gesehen, aber ich glaube das ist die britische Version von Board Walk Empire)
Miss Fischers mysteriöse Mordfälle (Quasi australiens Miss Marple)

Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Dark_Pharaoh » 05.08.2016, 11:02

Die Soundtracks von Boardwalk Empire sind uneingeschränkt empfehlenswert! Nutze die regelmäßig beim Rollenspiel und hör die auch ab und an einfach so.



Ripper Street finde ich auch sehr gut, bis Staffel 3 auch ein gutes Niveau gehalten. Mal mit etwas mehr Humor, dann wieder düster, sehenswert wenn man auf Gaslicht steht ;)

Penny Dreadful hab ich Staffel 1 hier aber noch nicht gesehen. Meinungen gehen ja sehr auseinander egal wo ich bisher gefragt habe, bin gespannt.

Stranger Things wird auch getestet, hört man ja derzeit nur Gutes von.
Peaky Blinders (habs noch nicht gesehen, aber ich glaube das ist die britische Version von Board Walk Empire)
Korrekt, kenne nur Staffel 1 bisher, eigentlich genau mein Ding aber die Figuren haben mich, im Gegensatz zu Boardwalk Empire, überhaupt nicht gepackt und ich war gesamt etwas enttäuscht. Sam Neill war klasse, der Rest, ich weiß nicht ... werd aber Staffel 2 noch probieren.

Benutzeravatar
Crimsonking
Reactions:
Beiträge: 238
Registriert: 11.01.2016, 17:05
Wohnort: Stuttgart

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Crimsonking » 05.08.2016, 13:34

Ist jetzt eher ne Frage als ein Vorschlag ;)

Hat jemand schon in "Dead of Summer" reingeschaut?
Sommercamp-Horror in den 80ern.

TIE
Reactions:

Beitrag von TIE » 05.08.2016, 23:12

- The Wire
- The Shield
- True Detective I+II
- Breaking Bad
- Low Winter Sun (bedingt da leider nach der ersten Staffel eingestellt)
- The Bridge
- The Bridge America
- Gomorrha
- Bosch
- Dexter (bedingt schwangt von Staffel zu Staffel)
- Preacher

Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Dark_Pharaoh » 06.08.2016, 13:11

Aus der Liste muss ich dann mal ein wenig anschauen, deine Tipps sind immer gut. Ich fand übrigens Luther nicht so schlecht, auch wenn deine Kritikpunkte (die "Beziehung" aus Staffel 1 verflacht zu sehr) nicht von der Hand zu weisen ist.

Benutzeravatar
Antonia
Reactions:
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2016, 09:45
Wohnort: München

Beitrag von Antonia » 06.08.2016, 17:44

Dark_Pharaoh hat geschrieben: Penny Dreadful hab ich Staffel 1 hier aber noch nicht gesehen. Meinungen gehen ja sehr auseinander egal wo ich bisher gefragt habe, bin gespannt.
Geh nicht mit "das wird das Beste!!11"-Einstellung rein, dann sollte es passen. Penny Dreadful hat imo seine Charaktere sehr gut aufgezogen und auch einige tolle Twists auf die bekannten Figuren geschafft (Proteus vs Caliban fand ich z.B. wirklich klasse). Leider macht die Serie den Eindruck, Wert auf einen überspannenden Plot zu legen und der erfüllt einfach die Erwartungen nicht. Man bekommt fast den Eindruck, den Schreibern wären die Ideen ausgegangen, wie man die Geschichte gut zum Abschluss bringen, bzw weiter entwickeln hätte können.
Die Stimmung ist aber toll und wie gesagt, die Charaktere rocken :)
Peaky Blinders (habs noch nicht gesehen, aber ich glaube das ist die britische Version von Board Walk Empire)
Korrekt, kenne nur Staffel 1 bisher, eigentlich genau mein Ding aber die Figuren haben mich, im Gegensatz zu Boardwalk Empire, überhaupt nicht gepackt und ich war gesamt etwas enttäuscht. Sam Neill war klasse, der Rest, ich weiß nicht ... werd aber Staffel 2 noch probieren.
Ich fahre viel zu sehr auf Cillian Murphy ab, um das nicht gut zu finden ^^' Bin aber noch nicht so weit.

Antworten