Cthulhu Z

Erlebe das Unbekannte | Wiki
Antworten
Benutzeravatar
Björn
Reactions:
Beiträge: 43
Registriert: 15.08.2016, 19:10
Wohnort: Klintum/Leck (Nordfriesland)
Kontaktdaten:

#1 Cthulhu Z

Beitrag von Björn » 11.10.2017, 08:24

Das Cthulhu-Rollenspiel in seinen Wurzeln hat mit dieser Kampagne eigentlich nur den Namen gemeinsam. Bereits vor einigen Jahren suchte ich nach einem angenehmen und passenden Regelwerk, welches eine Zombieapokalypse in der Gegenwart gut abdecken kann. Ich entschied mich für das Cthulhu-Regelwerk. Das System ist schnell erlernbar, die Charaktere sind schnell erstellt und die Mechanik an sich reicht allemal aus. Auf diese Weise kann sich der Spieler gut auf sein Rollenspiel konzentrieren und muss sich nicht mit unnötig komplexen Regelfragen herumschlagen.


Cthulhu Z?
Anfangs eher als Hack&Slay-Rollenspiel für zwischendurch gedacht, entwickelte sich Cthulhu Z sehr bald schon zu einem kampagnentauglichen Rollenspiel. Zunehmend wurde weniger auf das Eliminieren von Zombies abgezielt, sondern vielmehr Probleme innerhalb der Gruppe behandelt.
Dazu gehörte dann unter anderem ein schweres psychisches Trauma, welches von meinen damaligen Spielern hervorragend dargestellt wurde. Konflikte innerhalb der Gruppe nagten ständig an deren Zusammenhalt.
Direkt nach den Sitzungen erzählten mir die Spieler, dass sie während des Rollenspielens ein ekliges und beklemmendes Gefühl hatten. Dabei wurden die Charaktere von den Spielern auch sehr gut dargestellt.

Der Plot in Kurzform:
Wir spielten in den USA im Jahre 2011. Die Charaktere kannten sich alle vom 11.September 2001 in New York. Alle überlebten die Anschläge, ja sie halfen sich sogar aus dem Gebäude zu kommen. Anschließend, Tage später, wurden sie mit einem neuen, experimentellen Antidepressiva behandelt, welches nach zwei Jahren wieder vom Markt verschwand. Vom 11. September 2001 an trafen sich die Charaktere immer einmal im Jahr, am 11.September. Auch blieben sie außerhalb des Treffens telefonisch in Kontakt. Eine Art Freundschaft entstand.
Für den 11.September 2011, zehn Jahre nach der Katastrophe, hatten sie etwas Besonderes geplant. Sie trafen sich auf dem Land, in einem Ferienhaus, außerhalb von Pittsburgh in den Sewickley Hills. Hier wollten sie eine Woche bleiben. Angekommen, verbrachten sie zwei Tage mit Grillen, Biertrinken, Musikhören, Rumblödeln und auch das Erlebte wurde etwas aufbereitet. Dann geschah das Grausame: In den Medien sprach man von einer Pandemie, die den gesamten Erdball umfasste. Ich weiß nicht wieviele Fernsehsender bzw. Moderatoren ich als SL darstellte, aber dies schien damals sehr gut angekommen zu sein. Hier begann also das Rollenspiel.
Die Menschen verwandelten sich in Zombies, welche Jagd auf Nicht-Zombies machten. Soweit der Standard.

Warum blieben die Spielercharaktere verschont?
Das Geheimnis waren die Antidepressiva, welche über einen längeren Zeitraum der Einnahme für eine Form von Resistenz gegen das Z-Virus sorgte. Sprich: Später fanden sie heraus, dass jeder Überlebende auf den sie trafen, irgendwann dieses Medikament zu sich genommen haben musste.

Abschließend muss ich sagen, dass diese Gruppe sehr tiefgängig und stimmungsvoll gespielt hat. Sie ließen sich auf die Welt ein und versuchten in ihr zu überleben. Besonders die gesellschaftlichen und beruflichen Unterschiede der Charaktere machten es sehr spannend und vielschichtig: Dabei waren eine Kinderärztin, ein mexikanischer Fensterputzer, eine Försterin, ein Autoverkäufer, eine Büroangestellte und ein wohlhabender Bauunternehmer.

Es kann also auch in einer Zombieapokalypse sehr tiefgängig zur Sache gehen. Es kommt halt immer darauf an, welche Gruppe man vor sich hat.

Für alle, die Interesse haben:

Als Grundregelwerk nutze ich die Ausgabe aus dem Jahre 1999, sowie Cthulhu NOW (2006) und das Waffenhandbuch.

Für Trefferzonen nutze ich bzw. wir diesen Würfel:
Bild

Charakterbogen:
CHARAKTERBOGEN 2017 PDF

NSC-Bogen:
NSC-BOGEN 2017 PDF

Das Intro:




Warum poste ich das hier?
Ich wollte das mit euch teilen, und vielleicht hat ja nun der eine oder andere User dieses Forums auch mal Lust auf eine Cthulhu Z-Kampagne. Natürlich ist ein solches Szenario beklemmend, aber es ist sehr viel mehr als nur "The Walking Dead" oder "Zombieland". :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Case
Reactions:
Beiträge: 6183
Registriert: 16.12.2015, 21:17
Kontaktdaten:

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Case » 15.10.2017, 08:52

Das ist zwar etwas OT, aber dieses kostenlose Browser-Spiel fängt eine Zombie Apokalypse super ein:
http://www.urbandead.com

Hatte ich vor Jahren mal gespielt. Für alle Zombie-Fans da draußen ... :)
Chaotisch Neutral - Geschichten vom Rollenspieltisch | CthulhuWiki

Antworten