Conan The Barbarian als Serie bei Amazon in Arbeit

Zelluloid und Flimmerkisten | Wiki
Antworten
Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

#1 Conan The Barbarian als Serie bei Amazon in Arbeit

Beitrag von Dark_Pharaoh » 06.02.2018, 09:57

If you're a fan of Robert E. Howard's classic book series Conan The Barbarian, you might be happy to learn that Amazon is currently developing a live-action series! According to Deadline, this series is being developed by Colony co-creator Ryan Condal, Game of Thrones‘ director Miguel Sapochnik, and Fargo and The Handmaid’s Tale executive producer Warren Littlefield. According to the report:

Created and written by Condal, Conan retells the classic character’s story via a return to his literary origins. Driven out of his tribal homelands, Conan wanders the mysterious and treacherous world of civilization where he searches for purpose in a place that rejects him as a mindless savage.

Quelle: https://geektyrant.com/news/amazon-is-d ... ian-series

Benutzeravatar
Asmodeus
Reactions:
Beiträge: 20
Registriert: 28.02.2018, 09:09
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von Asmodeus » 01.03.2018, 10:08

Aha.. das klingt gut. Wobei ich literarisch Wagners Kane deutlich besser finde als Howards Conan, aber als Serie warum nicht.
The path of excess leads to the Tower of wisdome (William Blake)

Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Dark_Pharaoh » 01.03.2018, 10:17

Asmodeus hat geschrieben:
01.03.2018, 10:08
Wobei ich literarisch Wagners Kane deutlich besser finde als Howards Conan
Da hab ich mir gerade 2 Bände geholt, bin sehr gespannt. Viel positives zu Kane gehört.
 

Benutzeravatar
Asmodeus
Reactions:
Beiträge: 20
Registriert: 28.02.2018, 09:09
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von Asmodeus » 02.03.2018, 11:37

Moini, die werden Dir gefallen denk ich - die in Fantasy-Literatur oftmals verwendete klare schwarz/weiß-Trennung der Charaktere ist hier nicht gegeben, eher alle schwarz:-) . Ich habe die zwei TB-Ausgaben vom Bastei-Verlag mit allen Geschichten und da ist keine schlechte dabei! Auch zu empfehlen ist Saberhagens Buch der Schwerter, ist in Vergessenheit geraten und gibt es auch als Sammelband (Komplettausgabe)
The path of excess leads to the Tower of wisdome (William Blake)

Joran
Reactions:

Beitrag von Joran » 02.03.2018, 17:49

Oh, man ... Kane liegt bei mir ewig zurück. Habe gelesen, in einer späteren Geschichte soll Kane mal auf Elric von Melniboné getroffen sein ... Das würde ich mir ja sogar nochmal antun.

Ansonsten tue ich mich schwer damit, Conan und Kane miteinander zu messen. Die Vergleichbarkeit scheint mir begrenzt.

Benutzeravatar
Asmodeus
Reactions:
Beiträge: 20
Registriert: 28.02.2018, 09:09
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von Asmodeus » 06.03.2018, 11:32

Naja irgendwie schon find ich, aber das mag Ansichtssache sein und das er auf Elric trifft ist mir jetzt nicht gegenwärtig. Wagner hat ja nicht so viel geschrieben leider. Ist halt sword & sorcery in Reinkultur mit der Besonderheit, dass der "Held" keiner im klassischen Stil ist, sondern jemand der zumeist nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht ist.
The path of excess leads to the Tower of wisdome (William Blake)

Benutzeravatar
Curwen
Reactions:
Beiträge: 8
Registriert: 06.06.2016, 20:01
Wohnort: Köln

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Curwen » 06.03.2018, 13:45

Ich bin sehr gespannt auf die neue Serie und hoffe, dass sie der Vorlage gerecht wird. Mein heimlicher Wunsch nach einer Kinoverfilmung von "Die Stunde des Drachen" bleibt hiervon wahrscheinlich unberührt. Die Serie ist aber ein sehr guter Anfang.

Die gesamte Marke Conan krankt meiner Meinung nach an den vielen oberflächlichen und teilweise geschmacklosen Umsetzungen. Der Arnie-Conan war ein ordentlicher Barbarenfilm, aber kein Conan. Der Film von 2011 war jetzt auch nicht besonders. Leider wird heute immer noch sehr viel Merkwürdiges produziert, wenn man zum Beispiel auf das halbherzige Spieldesign von Conan Exiles schaut, nur um mal eine andere Sparte zu nennen. Die Darstellung der Drachen oder dieser Steinwesen.. was soll das bitte sein? Und ein Setpriester mit Nippelringen? Hallo??

Game of Thrones hat filmisch sehr gut vorgelegt. Eine Conanserie in dieser Qualität, gerne auch mit dem Magielevel der ersten drei Staffeln, das wäre mein Traum. Ich will einen klugen und bodenständigen Conan durch die hyborischen Reiche ziehen sehen.
​​​​

Antworten