The Ningyo (episode one)

Zelluloid und Flimmerkisten | Wiki
Antworten
Benutzeravatar
Dark_Pharaoh
Reactions:
Beiträge: 4257
Registriert: 17.12.2015, 08:44
Wohnort: Nürnberg

Unnatürliches Wissen

#1 The Ningyo (episode one)

Beitrag von Dark_Pharaoh » 30.11.2017, 08:55

Ich zitiere mal Huan:
JUST INCREDIBLE!

And watch the Making Of, too:
https://vimeo.com/244621174

Just incredible...

Benutzeravatar
Roland Welslau
Reactions:
Beiträge: 1344
Registriert: 19.12.2015, 00:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland Welslau » 30.11.2017, 12:20

jepp hat was!
...Drucker des Grauens
...Kultist beim Stammtisch "circinus caprae carbonis"
...Krabbentänzer 🦀

Benutzeravatar
Chris
Reactions:
Beiträge: 287
Registriert: 14.05.2016, 22:12

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Chris » 02.12.2017, 15:21

Visuell bin ich begeistert, echt genial gemacht. Die Story ist mir leider etwas zu bemüht und zu konstruiert.

Benutzeravatar
Lexx
Reactions:
Beiträge: 125
Registriert: 19.01.2016, 16:33

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Lexx » 17.05.2018, 12:57

Ich frage mich immer bei solchen sicher finanziell, kräfte- und Zeitraubenden Kurzfilmprojekten ... Wofür? Als Portfolio? Als Abschlußarbeit?
Was ist das Ziel hinter solchen Projekten.
Versteht mich nicht falsch, ich finde solche Filme toll. Nur würde es mir nicht reichen wenn der Film auf 5 Festivals gezeigt wird und dann auf Vimeo ein Nischendasein fristet. Was treibt da einen an? Ich hätte schon Lust so etwas zu stemmen (besonders um mal die verstaubten Filmskills aus der Ausbildung aufzufrischen) aber allein die Kosten würden mich dann abschrecken. Oder kommt man heutzutage so leicht an Fördergelder?

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2132
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 17.05.2018, 19:10

Lexx hat geschrieben:
17.05.2018, 12:57
Was treibt da einen an? 

Was treibt Leute an, stundenlang pro Woche für ein paar hundert Zuhörer Podcasts zu produzieren? Wochenlange Arbeit in Texte zu investieren, die hinterher nur ein kleines Spezialpublikum liest? Kunst um der Kunst willen, Schaffensdrang, Mitteilungsbedürfnis, Voranbringen eines Themas oder einer Idee, als Pionier Terrain abstecken. Etwas in der Art, schätze ich mal.

Benutzeravatar
Lexx
Reactions:
Beiträge: 125
Registriert: 19.01.2016, 16:33

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Lexx » 17.05.2018, 22:45

Hmm
Das wirds wohl sein. Den Schöpfungsdrang hat mir nach der Ausbildung die Arbeit ausgetrieben. Der versackt schnell wenn man nicht ständig mit kreativen Leuten umgeben ist, die Kreativität nicht als Service ansehen und zu allem Ja und Amen sagen was der Kunde will.
Hach waren das schöne Zeiten damals.

Antworten