Arthur Machen

Das Grauen auf Papier | Wiki
Online
Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2078
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

#21 Re: Arthur Machen

Beitrag von Nils » 04.04.2019, 10:39

Eine Auswahl aus Faunus erscheint im Juni in Buchform, herausgegeben vom Literaturwissenschaftler James Machin.

https://mitpress.mit.edu/books/faunus

Online
Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2078
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 06.09.2019, 08:38


Benutzeravatar
derTräumer
Reactions:
Beiträge: 575
Registriert: 23.03.2016, 20:57
Wohnort: Kiel

Unnatürliches Wissen

Beitrag von derTräumer » 27.09.2019, 21:26

Hippocampus Press hat sich des Walisers angenommen und eine dreibändige Gesamtausgabe veröffentlicht. Wohl die beste Chance diesen Autor kennen zu lernen.

Bild

Online
Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2078
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 28.09.2019, 11:59

Ist das eine Neuauflage der älteren Machen-Bände von Joshi? Ich weiß nicht mehr, wo die erschienen waren, aber er hatte schon mal einige Machen-Bände gemacht. 

Benutzeravatar
derTräumer
Reactions:
Beiträge: 575
Registriert: 23.03.2016, 20:57
Wohnort: Kiel

Unnatürliches Wissen

Beitrag von derTräumer » 28.09.2019, 20:23

Dazu kann ich zugegebenermaßen nichts sagen. Ich denke mal, wie so oft bei Joshi recyclet er sich selbst um noch ein paar Veröffentlichungen zu generieren.

Online
Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2078
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 30.09.2019, 12:21

Ansonsten erscheint Machen auch gerade neu bei uns - im Elfenbeinverlag

Hier eine erste Besprechung von Frank Duwald:

​​​​​​​https://dandelionliteratur.wordpress.co ... 3nL0e7qIY8

Benutzeravatar
derTräumer
Reactions:
Beiträge: 575
Registriert: 23.03.2016, 20:57
Wohnort: Kiel

Unnatürliches Wissen

Beitrag von derTräumer » 08.10.2019, 16:49

Ich hab zwar die Piper-Gesamtausgabe aus den 90ern hier liegen, dennoch habe ich mich entschieden, in die Elfenbeinverlagausgaben zu investieren.
Dieser Verlag ist - soweit ich das bei einem schnellen Blick sehen konnte - kein dezidierter Phantastikverlag und ich möchte unterstützen, dass ein Verlag das Wagnis eingeht, Machen im 21. Jahrhundert erneut in Deutschland zu veröffentlichen.

Jetzt zu meinem ersten Blick auf das Buch "Die drei Häscher", welches gestern bei mir ankam:
Klasse, dass eine zusätzliche Geschichte (zum Band aus den 90ern) enthalten ist. Ebenso klasse, dass ein Vor- und ein Nachwort enthalten sind.
Auch die Optik des Bandes ist meisterlich.
Das einzige Manko ist das Material des Einbands. Es handelt sich um ein Hardcover mit bedrucktem, unlakiertem Karton. Optisch ist das toll, aber wenn ich dieses Buch nun in meinem Rucksack mit in die Bahn nehme, wird es wesentlich mehr Schaden nehmen als etwa Bücher mit lackiertem Cover oder ähnliches.

Das ist natürlich nur ein kleiner Malus und das wichtigste ist, dass Machen endlich in einer Ausgabe in Deutschland erhältlich ist, die dem Mann und seinem Werk zur Ehre gereicht.

Online
Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2078
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 08.10.2019, 18:46

Obgleich ich auch zum einen fast alle Piper-Bände habe und zum anderen immer mehr zum Original greife, sehe ich es eigentlich genauso wie du. Um Weihnachten rum sollte eine Investition da machbar sein. 

Antworten