Lovecraft das Werk - The New Annotated H.P. Lovecraft

Das Grauen auf Papier | Wiki
Joran
Reactions:

#51 Re: Lovecraft das Werk - The New Annotated H.P. Lovecraft

Beitrag von Joran » 20.01.2018, 17:53

Die aktuelle Mephisto #67 enthält u.a.:
- eine zweiseitige Rezension zur deutschen Übersetzung von "H.P. Lovecraft - Das Werk" (eher Anpreisung als inhaltl. Auseinandersetzung)
- ein zweiseitiges Interview mit den beiden Übersetzern Alexander Pechmann u. Andreas Fliedner
- einen vierseitigen Überblick über aktuelle Rollenspiele zum Mythos
- ein paar kurze Rezensionen zu aktuellen RPG-Veröffentlichungen zum Thema (Cthulhu Confidential, The Haunter of the Dark)

Benutzeravatar
DrGonzo
Reactions:
Beiträge: 320
Registriert: 11.01.2016, 16:21
Wohnort: Essen

Unnatürliches Wissen

Beitrag von DrGonzo » 23.01.2018, 20:35

Interessant muss mir mal nach all den Jahren eine Ausgabe zulegen.
“It is good to be a cynic — it is better to be a contented cat — and it is best not to exist at all.” :kohleziege:

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 23.01.2018, 21:05

Habe mir die Ausgabe auch mal geordert. Die Zeitung gibt es schon recht lange, oder? Ich meine, sie schon vor Jahrzehnten mal gelesen zu haben.

Joran
Reactions:

Beitrag von Joran » 24.01.2018, 09:16

Ja, die Mephisto gibt es glaube ich schon seit 1994 oder so. Der Inhalt ist phasenweise interessanter oder weniger interessant für mich. Ihr solltet keine zu hohen Erwartungen an diese schlanke Ausgabe stellen, von der ich beim ersten Drüberschauen eher enttäuscht war. Die oben konkret bezeichneten Beiträge sind - wie ich schon andeutete - nicht gerade tiefgehend. Aber ich habe in der Vergangenheit in dieser Fanzine schon manchen interessanten Hinweis auf Bücher erhalten, ab und an gibt es nette RPG-Abenteuer darin oder Brettspielergänzungen. Der Markt an Print-RPG-Fanzines ist inzwischen sehr dünn geworden, falls mir nichts verborgen geblieben ist. Da freut man sich, wenn man überhaupt noch etwas bekommt.

Benutzeravatar
Lexx
Reactions:
Beiträge: 129
Registriert: 19.01.2016, 16:33

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Lexx » 26.04.2018, 11:06

Ich besitze die Edition Phantasia GESAMMELTE WERKE: WERKGRUPPE I und II. Inwieweit sind die Kommentare zu den einzelnen Geschichten besser? Und wie gut ist die Übersetzung der Geschichten besser im Vergleich dazu?
Liebäugel schon irgendwie mit dem Brocken. Habe aber Angst das abgesehen von den schönen Zusatzinfos/-Kapiteln es zu viel Dopplung gibt.

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 26.04.2018, 13:29

Ui, das ist tatsächlich mal eine recht "exotische" Problemstellung. Ich glaube, du bist der erste Mensch den ich treffe, der die EP-Ausgabe tatsächlich im Regal stehen hat. 

Leider kann ich dir keine belastbare Antwort geben, denn ich hatte die EP-Bücher selbst nie in der Hand. Aber die sind ja nun schon etwas älter und Marco Frenchskowskis Kommentarstil kenne ich in Etwa aus den entsprechenden Festa-Bänden; daher würde ich schon behaupten, dass Klinger da anders heran geht, andere Aspekte kommentiert und eher einzeln interessante Dinge berücksichtigt, als eine Gesamtschau zu bieten. Ich glaube, wenn du tieferes Interesse hast, könntest du da schon noch von Klinger profitieren. Zur Übersetzung kann ich nun aber leider noch weniger sagen, eigentlich gar nichts. 

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 01.05.2018, 02:26

Eine neuere Rezi in einem etwas größeren Rahmen. Teilweise doch arg respektlos, aber insgesamt nicht verkehrt. 

http://culturmag.de/crimemag/christophe ... erk/107512

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 01.05.2018, 17:02

Ein spannendes Interview mit Leslie Klinger. Es geht zwar nicht direkt um Lovecraft, aber allgemein um seine Arbeitsweise und angrenzende Themen.


Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 02.05.2018, 10:58

Klinger erzählt darin übrigens auch, dass "The New Annotated Lovecraft Vol. 2" nächstes Jahr in den USA erscheinen soll. Er hatte das vor zwei Jahren ca. schon mal avisiert auf seiner Webseite, dann hörte man aber nichts weiter und eine offizielle Ankündigung des Verlages fehlt bisher auch, soweit ich das übersehen kann. Aber wenn er es hier selbst sagt, könnte wohl etwas dran sein.

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 23.05.2018, 09:46

Ein neues Interview mit Leslie S. Klinger, das weitere Details zur Entstehung der kommentierten Ausgabe enthält.

https://www.blackgate.com/2018/05/22/th ... in-common/

Antworten