Lovecraft das Werk - The New Annotated H.P. Lovecraft

Das Grauen auf Papier | Wiki
Benutzeravatar
Arkham Insider Axel
Reactions:
Beiträge: 357
Registriert: 02.01.2016, 08:08

Unnatürliches Wissen

#41 Re: Lovecraft das Werk - The New Annotated H.P. Lovecraft

Beitrag von Arkham Insider Axel » 24.11.2017, 16:03

Ich habe mal eben den Thread überflogen … nicht dass es schon erwähnt wurde. Ich glaube aber nicht (und wenn, ist's wohl auch kein Beinbruch):

Bemerkenswert an der deutschen Ausgabe ist auf jeden Fall der extra Anhang 8 Lovecraft im deutschen Sprachraum (Fliedner u. Pechmann). Was sieht unser entzündetes Auge auf den Seiten 894 und 895: je eine Ausgabe von Cthulhus Ruf (2012) und Lovecrafter (2016). Auch Cthulhu Libria (Hrsg. Eric Hantsch) wird erwähnt, ebenso wie das Nachfolger-Magazin CL Neo. Das ist doch sehr erfreulich!

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 24.11.2017, 16:57

Irgendwo im Forum wurde das mal erwähnt, aber es ist in jedem Fall eine tolle Sache!

Benutzeravatar
Roland Welslau
Reactions:
Beiträge: 1357
Registriert: 19.12.2015, 00:54
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland Welslau » 25.11.2017, 00:58

das ist super!
...Drucker des Grauens
...Kultist beim Stammtisch "circinus caprae carbonis"
...Krabbentänzer 🦀

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 30.11.2017, 14:47

Da morgen der 01.12. ist:

Wann wollen wir denn starten und welcher Abschnitt soll es für den Beginn sein? Vorschläge?

Ich würde auch nochmal bei facebook auf die Leserunde hinweisen, vielleicht verirren sich noch ein paar Interessenten ins Forum.

Benutzeravatar
derTräumer
Reactions:
Beiträge: 594
Registriert: 23.03.2016, 20:57
Wohnort: Kiel

Unnatürliches Wissen

Beitrag von derTräumer » 30.11.2017, 15:27

Aufgrund von Weihnachtsstau bin ich erst ab Januar dabei, sorry.

Benutzeravatar
DrGonzo
Reactions:
Beiträge: 320
Registriert: 11.01.2016, 16:21
Wohnort: Essen

Unnatürliches Wissen

Beitrag von DrGonzo » 30.11.2017, 21:08

Gerne morgen starten. Ende offen. Die Diskussionen laufen dann ja nach hinten offen...

Erste Story also Dagon? :kulhu:
“It is good to be a cynic — it is better to be a contented cat — and it is best not to exist at all.” :kohleziege:

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 30.11.2017, 22:19

Ich bin dabei!

Benutzeravatar
Kezia
Reactions:
Beiträge: 130
Registriert: 12.01.2016, 19:56

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Kezia » 11.12.2017, 20:55

Ich möchte mal eine Lanze brechen für das Buch in der deutschen Version.

Lange habe ich überlegt das Geld zu investieren. Ich bin aufgewachsen mit den Suhrkamp Büchern, dann übergegangen zu den Ausgaben aus dem Festa Verlag. Eigentlich brauchte ich keine dritte Version der Geschichten, welche ich schon oft gelesen hatte.

Ich habe mich dann entschlossen doch zuzugreifen - und zwar (entgegen einiger Meinungen aus diesem Thread) bei der deutschen Version. Ich habe mein Abitur in Englisch gemacht, seitdem sind aber ein paar Winter verstrichen (und auch einige Sommer *hust*) und da ich beruflich auch kein Englisch brauche ... warum sollte ich mir einen abbrechen beim Lesen?

Mir gefällt das Buch extrem gut. Viele der Geschichten sind "Mainstream" und altbekannt, aber darauf kommt es gar nicht an. Die Anmerkungen sind die Besonderheiten. Und diese finde ich absolut gelungen. Zugegeben, ich bin kein Literaturwissenschaftler - deswegen ist es das einzige Buch mit Kommentaren in meinem Bücherregal. Aber soweit ich es beurteilen kann, sind diese sehr treffend und zum grossen Teil auch wirklich interessant. Die Auswahl der Geschichten ist passend. Das einleitende Kapitel ist für alle, die sich ein wenig mehr mit Lovecraft beschäftigen wollen, interessant zu lesen. Keine blöde Polemik, aber auch keine Doktorarbeit - einfach ein aufschlussreicher Blick auf Lovecraft und dessen Umfeld.

Das Buch eignet sich meiner Meinung nach für alle:
- die ein wenig mehr erfahren möchten, für die aber trotzdem die Geschichten im Mittelpunkt stehen
- die nicht flüssig englisch lesen können / möchten
- denen Geschichten aus diesem Buch noch in der Sammlung fehlen
- die nach langer Zeit mal wieder auch die bekannten Lovecraft Erzählungen nochmals lesen möchten, dabei aber auch Neues erfahren wollen
- die in das Thema "Hintergrund Informationen zu Lovecraft" einsteigen wollen

Einziger Knackpunkt ist der Preis. Aber vielleicht hilft Weihnachten da ja ein wenig.

Benutzeravatar
Nils
Reactions:
Beiträge: 2149
Registriert: 09.01.2016, 21:28

Unnatürliches Wissen

Beitrag von Nils » 10.01.2018, 14:21

Fischer TOR bietet einige der Stories aus dem Klinger zur Gratis-Lektüre an:

https://www.tor-online.de/tags/lovecraft-fiction/

Benutzeravatar
DrGonzo
Reactions:
Beiträge: 320
Registriert: 11.01.2016, 16:21
Wohnort: Essen

Unnatürliches Wissen

Beitrag von DrGonzo » 15.01.2018, 23:30

Moin, ich poste die Tage wieder was zur nächsten Geschichte. Die Feiertage haben mich ein wenig rausgehauen.
“It is good to be a cynic — it is better to be a contented cat — and it is best not to exist at all.” :kohleziege:

Antworten