Michael Chabon - The God of Dark Laughter

  • Pullitzer-Preisträger Michael Chabon ist sicherlich am bekanntesten für Werke wie Wonder Boys, The Amazing Adventures of Kavalier & Clay sowie für seine Beteiligung an Hollywood-Drehbüchern wie Disneys John Carter - Zwischen zwei Welten [sage ich mal nichts zu] und Sam Raimis Spider-Man 2.
    2001 hat er aber, scheinbar erstmal im New Yorker, eine offensichtlich lovecraftinspirierte Kurzgeschichte namens The God of Dark Laughter veröffentlicht, die mir ganz gut gefiel.
    Große Gedanken habe ich mir über die Erzählung noch nicht gemacht, sondern sie nur mal kurz vor der Bettruhe verschlungen, aber dennoch - hier sei sie einmal geteilt, man kann sie auf der New Yorker Homepage lesen.


    https://www.newyorker.com/maga…/the-god-of-dark-laughter


    LG

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!