The Things We Leave Behind CoC 6ed/7ed+ Planung

  • Moin,


    nach dem Ende der Kampagne At your Door im Pegasus Forum möchte ich hier nun die Fortsetzung in Form von The Things We Leave Behind anbieten. Da es als direkte Fortsetzung (im weiteren Sinne, später mehr) geplant ist, sind 4 von 5 möglichen Plätzen bereits besetzt, da alle alten Spieler wieder mit dabei sind.


    Wer also Interesse hat kann sich gerne bei mir oder bei Dark_Pharaoh, 123, Nyre oder hier melden wenn er Fragen zu dem Spiel, dem Stil oder der Postgeschwindigkeit hat.


    Warum steht im Thema 6ed/7ed+?


    Grds. werden die Regeln der 7ed herangezogen, aber erweitert um ein eigenes Kampfsystem und vereinfacht was die Würfelstrukturen angeht. Ich persönlich bin zugegebener Maßen kein Freund aller Änderungen welche die 7ed mitgebracht hat (Glück, Bonuswürfel usw.), andere Teile jedoch (z.Bsp. Charaktererschaffung) übernehme ich gerne.


    ...direkte Fortsetzung...?


    Also keine Angst, es ist nur eine Fortsetzung die im gleichen "Universum" spielt wie AyD, d.h. Los Angeles ist immer noch bei dem Sonntagsbeben vom 30.08.2015 komplett zerstört worden usw. wer Interesse hat kann sich hier in die Geschichte einlesen. Das heißt also nicht das ein neuer Charakter von 4 Veteranen umgeben ist, welche bereits eine Menge erlebt haben. Alle starten bei 0.


    Es werden sich alle neue Charaktere machen. Die Gruppe wird aus einer Zelle von Mythos-Ermittlern bestehen die in der Organisation der alten Charaktere aus At your Door arbeiten. Die alten Charaktere haben bisweilen vielleicht Nebenauftritte in Form von NSC´s die dann aber von dem ehemaligen Spieler mitgespielt werden. Die ganze Gruppe profitiert von den Erfahrungen, welche die anderen Charaktere gemacht haben.


    Die Organisation (Name usw. folgt) hat es sich zum Ziel gesetzt Mythos-Aktivitäten aufzuklären und wenn möglich zu bekämpfen. Die Idee kam nach dem Abschluss von At your Door, das die dort überlebenden Charaktere eben diese Organisation gründen um zukünftige Ereignisse wie sie in Los Angeles stattgefunden haben zu verhindern. (Der genaue Name, Aufbau der Organisation wird zur Zeit noch von ihren Gründern beschlossen und liegt allein in Spielerhand).


    Die Spieler werden also aller einer solchen Zelle von Mythos-Ermittlern angehören. Sie haben ein normales Familienleben, normale Arbeit, aber arbeiten auch für die Organisation und werden als solche aktiviert wenn sich irgendwo ein schleimiger Tentakel zeigt.


    Die Abenteuer von TTWLB werden als lose verknüpfte Kampagne gespielt die sich (wahrscheinlich bis auf ein Abenteuer) sämtlich in Louisiana abspielt um unnötige Reisen usw. zu vermeiden. True Detective Staffel 1 läßt grüßen.


    Postingfrequenz


    Zwingend 3-4 Post die Woche MÜSSEN drin sein. Es gibt Phasen mit deutlich weniger Aktivität bis hin zu Urlaubs- oder Krankheitspausen, bzw. wenn die Luft mal raus ist, aber im Schnitt müssen auf 7 Tage ca. 3-4 Posts möglich sein. Auch hierzu schaut bitte hier rein um eine Idee zu bekommen was 3-4 Posts wirklich bedeutet. Das ist nämlich eigentlich gar nicht sooo viel.


    Ich denke das reicht erst mal als Vorstellung/Einleitung. Wer also noch Interesse hat hier mitzuspielen kann sich gerne melden.


    Eine oder einen Mitspieler/in können wir noch aufnehmen.


    Wer zuerst kommt malt zuerst.

  • Case


    Für meine alten Spieler würde ich sagen "Ich lass Blumen sprechen..." *hüstel* aber das bringt so nichts.


    Ich versuche es mal mit dem Aufhänger von Kickstarter:


    Zitat

    The scenarios deal with unavoidable fates, dark secrets, and seriously bad choices made by the antagonists. The book takes a mature look at the horror of human nature and its ability to be just as disturbing as anything from the Mythos.

  • Bin schon bei Fiasco denke da wird die Taktung zu hoch. :cry:


    Sonst sehr gerne.

    “It is good to be a cynic — it is better to be a contented cat — and it is best not to exist at all.” :kohleziege:

    Einmal editiert, zuletzt von DrGonzo ()

  • Und eingecheckt. Nach anders lautender erster Mittleilung von heute Mittag, jetzt das Update: Einen Polizisten könnte ich mir auch ganz gut als Char vorstellen.


    Idee 1: Bruce Willis aus 16 Blocks (oder ein ähnlicher Char ;)).
    Idee 2: Marv aus Sin City
    Idee 3: Corso/Depp aus Neun Pforten/Club Dumas. Historiker/Antiquitätenhändler mit Fokus auf Büchern u. ä.
    Idee 4: kommt noch, kommt noch ;).


    EDIT: Habe ich auch direkt mal in DPs Charakterplanungsthread geschoben ;).
    EDIT 2: Und da der thread wieder weg ist, hier etwas ergänzt.

  • Ich mache morgen mal ein OT im Unterforum auf. Bis dahin, bin jetzt nur noch am Smartphone dabei, kann gerne hier weiter geplant werden.

  • Ich kann TIE als Spielleiter nur empfehlen. Sehr stimmungsvolle Posts um in Szenen reinzukommen, tolle Untermalung mit Bild und Ton und viele Freiheiten für die Spieler.


    Unsere AyD Runde war unglaublich vielseitig und intensiv. Die Spieler nehmen sich viel Zeit für ihre Posts (wenn es passt) und schreiben auch gerne längere Posts mit tiefen Einblicken in das Gefühlsleben und die Gedanken. Da liegt in unserem Forenspiel ganz klar der Vorteil zum Tischspiel. Aber alle haben das 2 Jahre durchgehalten, was für die gemeinsam gespielte Qualität spricht.


    Das soll jetzt bitte nicht abschrecken, sondern Werbung sein. Die Postingzahl ist auch wirklich nicht so schlimm, bei entsprechenden Szenen haben wir das Forum kaum ausblenden können. Und wenn jemand mal eine Pause braucht war das immer drin.

  • Ups, Doppelthread. Dann hier nochmal, den anderen mache ich dicht dann kann TIE morgen den Off-Thread machen.


    Also ich bin recht offen. Der Char muss nur anders sein als Jimmy ;)


    Vorstellen kann ich mir folgende Rollen in dieser Reihenfolge:
    1. Einen Reporter, Enthüllungsspezialist. Er geht so weit wie nötig für eine gute Story, hat viele Kontakte. Und vielleicht auch schon ein wenig erlebt, dass nicht "normal" war. Bei solchen Storys wendet er sich an entsprechende Kontakte, verzichtet auf die Story. Solange er dabei sein kann. Hier hilft er dann eher Dinge zu verschleiern.
    2. FBI Agent, vielleicht sogar der Bruder von einem der Agents. Spezialist wenn es um Psychologie geht, also ein Profiler.
    3a. Ein Gerichtsmediziner. Eher der Kopfmensch, manchmal makaber und kalt. Denkbarer Antrieb: hat jemand beim Beben in L.A. verloren und hat einige ungeklärte Fragen in dem Zusammenhang gefunden.
    3b. ein einfacher Cop - Details noch nicht ganz klar.

  • Wo ich gestern schonmal ein wenig bastelte... wir machen die Chars nach den Regeln (Variante vorgegebene Punkte) der Edition 7 (mit den bekannten Anpassungen in Bezug auf Fernkampf/Nahkampf - wobei das ja bei Ed. 7 nicht mehr soooo viel anders ist)?


    => 460 Punkte auf die Attribute (zwischen 15 und 90) verteilen. Dann Profession wählen. Berufspunkte und Hobbypunkte drauf und fertig. (Ggf. noch plus Berufspakete oder lassen wir das ganz raus?) Oder entscheidet der dicedeath und wir würfeln da oder ???

  • Habe es auch hierher geschafft :)


    Meine ersten Charakterideen:
    1) FBI Agentin die sich vor allem mit Fällen von verschwundenen Kindern beschäftigt. Schon damals war sie an den Vorkommnissen in LA vor dem Beben interessiert. Schwerpunkte wären dann eher Ermittlungen, eine Mischung aus etwas verkopft aber durchaus auch wehrhaft.
    2) Zugegeben vielleicht etwas abgefahren, aber irgendwie gefällt mir die Idee: Eine Angestellte (um es einfacher zu haben gerne bei den Behörden/Polizei, eher Verwaltung, durch deren Finger durchaus die ein oder andere Akte wandert), die die Überzeugungen der Wicca teilt, bis sie darüber bei einem Ritual tatsächlich während dem Beben in LA ausversehen hinter den Schleier blickte. Seither versucht sie mehr darüber herauszufinden. Ich könnte mir vorstellen, dass so ein Charakter teils einen anderen/ungewohnten Blickwinkel hat, wäre schon sehr okkult angehaucht.
    3) Folgt noch ;)

  • Dann haben wir alle hier, sehr schön.


    Nach der Einladung zu dem Forenspiel muss ein klein wenig Werbung aber auch erlaubt sein ;)


    Wer Lust hat, schaut euch um und wenn euch die Ideen gefallen, die hier umgesetzt werden sollen, dann könnt ihr hier eine Beitrittserklärung finden.


    Satzung, Ziele, bisherige Projekte etc. findet ihr direkt auf der dLG Homepage.


    So, genug Werbung geschaltet, freue mich auf das Spiel :kutulu:

  • :D ach...meinen obigen Beitrag bitte ignorieren.. :lol:


    Spiel etwas wobei du wirklich ein gutes Feeling hast. Egal ob das jetzt zu der Organisation passt oder nicht. Evt. "kennst" du auch nur einen der anderen Spieler und wirst so in das ganze hineingezogen. Die "Nutte" als Informant oder so wäre eine gute Möglichkeit auch so einen Charakter ins Geschehe mit einzubinden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!