Autorenzirkel

  • Eins noch vor dem Feste … bevor ich es vergesse ;)


    Wie schon in RE: Träumer aus dem Süden und RE: Ich muss mein Schweigen brechen ... erwähnt, möchte ich sehr gerne einen dLG-Autorenzirkel ins Leben rufen :) Nicht nur im Sinne eines Lovecraft-Briefzirkels; sondern noch etwas weitergehend:


    Ich möchte einen Rahmen für einen intensiven Austausch über aktuelle Projekte der einzelnen Mitglieder schaffen … zu gegenseitiger Inspiration, gemeinschaftlichen Plot-Entwicklungen, Kritik- und Korrekturlesungen bzw. -Partnerschaften, Schreib-Kooperationen etc.


    Also an alle dLG-Mitglieder, sie selbst gerne neue (kosmische) Mythen (oder Abhandlungen dazu) schreiben – ob nun im Rahmen der dLG bzw. des FHTAGN-Rollenspiels oder unabhängig davon – so weit ich bisher weiß bzw. vermute: Bachi  Baldriantee  Blackdiablo  Case  H.F. Gerl  JaneDoe  Leuchtendes Trapezoeder  mvdf  Neodyn  PetulkaGrell  Rahel  Rix  Seanchui  SteamTinkerer  Thorsten  wingster … umso mehr ich vergessen habe, desto besser ;) (bzw. bitte ich um Entschuldigung – bzw. bitte ergänzt die Liste)


    Bei wem auch immer Interesse an einem solchen "Unterfangen" besteht: Bitte lasst Euren Gedanken dazu freien Lauf … und lasst uns bei ausreichend Interesse ein erstes Autorenzirkel-Discord-Treffen zum Beginn des nächsten Jahres planen …


    Auch an dieser Stelle noch einmal ein kosmisch-frohes Fest Euch allen!

    Stefan

  • Sehr gerne und ich freue mich, dass du an mich gedacht hast! :)


    Ich bin tatsächlich in letzter Zeit sehr inspiriert (wie vor bestimmt 15 Jahren nicht mehr) und habe einige Sachen geschrieben oder angefangen zu schreiben - andere Ideen warten noch mehr oder weniger unausgereift in meinem Notizbuch auf eine Verschriftlichung...


    Bei einem Autorenzirkel-Discord-Treffen bin ich auf jeden Fall dabei. :)

  • Ich finde diese Idee auch sehr schön und sehr gut und schon einmal vielen Dank dir Stefan, dass du da nicht nur die Idee sondern auch Initiative ergreifst.

    Und auch Danke das du mich da mit in betracht ziehst :)


    Mich hat das Schreiben schon gepackt und ich bin so wagemutig, meine ersten Geschichten bei kleinen Verlagen vorzulegen.

    Ein Austausch mit anderen, die dahingehend wohl auch etwas Erfahrung mit sich bringen fände ich sehr schön, denn ich glaube nicht, dass ich das Schreiben von Geschichten wieder aufgeben werde. Dafür hab ich zu viele Ideen in meinem Kopf und es macht mir auch zu viel Spaß. :)

    Wir begreifen das Schreiben als Kommunikationsmittel. So gesehen ist Effizienz das Wichtigste. Doch die Schrift war schon immer viel mehr als nur Sprache. Seid 5000 Jahren ist die Form der Buchstaben, der Schriftzeigen und Hyroglaphen Ausdruck all unserer kulturellen und relogiösen Idenditäten, die nur schwer in Worte zu fassen ist. Das ist ihre verborgene Macht. Denn wenn wir schreiben offenbaren wir unsere Idendität in jeden Wort, ob es nun einen Sinn ergibt oder nicht.

  • Danke AlexandraSvenja für Dein vorvorgestriges Elder-Liken ;) —das auf meiner Prioliste den Autorenzirkel wieder weit nach oben wuchtete :)


    Wir sind nun insgesamt (mit mir) schon acht Personen, welche Interesse daran zeigen <3 —nämlich weiterhin: Leuchtendes Trapezoeder  LordJohn  Neodyn  Nils  SteamTinkerer  wingster —eine schöne Zahl; und ein guter Ausgangspunkt!


    Um die weitere, interne Zirkelkommunikation nicht unnötig im Forum zu verkomplizieren—mit gesondertem Bereich und Zugriffsrechten bspw.—schlage ich ganz einfach eine Gruppenunterhaltung vor—die ich gleich als Nächstes starten werde!


    Wer auch immer noch hinzustoßen mag: Bitte melde Dich :cursing: – Wer keine Lust mehr hat: Einfach aus der Unterhaltung fliehen ;)

  • Ich melde mich.

    Habe pünktlich zu Pandemiebeginn auch meine erste Novelle veröffentlichen dürfen, die leider aber so schlecht lief, dass sie nach zwei Jahren wieder aus dem Programm genommen wurde. :(

    Nichtsdestotrotz habe ich noch einige Projekte, die ich gerne in einem Sammelband unterbringen würde.

    Auch schwebt mir die Idee nach einer Halloween-Lesung in einem kleinem Spielort vor, in dessen Verein ich tätig bin.

    Wenn sich aus dem AutorInnen-Austausch auch eine Lesungs-Vernetzung ergeben würde, gemeinsame Projektplanung etc., fände ich das super.

  • Bei meinem Verlag wird es wahrscheinlich 2023 wieder eine Anthologie-Ausschreibung geben. Grundsätzlich können Autoren uns aber auch jederzeit immer gerne ein Manuskript einreichen. :) Nähere Infos findet ihr hier:


    Für Autoren

  • Bei meinem Verlag wird es wahrscheinlich 2023 wieder eine Anthologie-Ausschreibung geben. Grundsätzlich können Autoren uns aber auch jederzeit immer gerne ein Manuskript einreichen. :) Nähere Infos findet ihr hier:


    https://www.greygullpublications.de/f%C3%BCr-autoren

    Den Verlag kannte ich bislang noch gar nicht. Daher danke für den Link. :)

    SteamTinkerers Klönschnack | KLNSCHNCK
    Blog & Podcast zum fantastischen Hobby der Pen & Paper - Rollenspiele
    MIDGARD | DUNGEONS & DRAGONS | CALL OF CTHULHU | FHTAGN


    www.steamtinkerer.de

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!