Lovecrafter Online – 050 – Der Lovecraft-Zirkel: August Derleth

Foto: Peter Kastberger, Creative-Commons-Lizenz BY-NC-SA

August William Derleth wurde 1909 geboren. Mit sechzehn Jahren veröffentlichte er seine erste Kurzgeschichte in den Weird Tales, was ihn in Kontakt mit H.P. Lovecraft brachte. Er war nicht nur Mitgründer des Verlages Arkham House, sondern auch geistiger Vater des geordneten Cthulhu-Mythos, wie wir ihn heute kennen.


Biographischer Abriss


Derleth verlebte seine Kindheit und Jugend in Sauk County, Wisconsin. 1925 erschien seine erste Geschichte im Magazin Weird Tales. Während seines Studiums schrieb er weiterhin Geschichten, arbeitete als Editor für das Mystic Magazine und engagierte sich sozial.


Er pflegte eine intensive Freundschaft mit H.P. Lovecraft. So ist zum Beispiel die Figur des Comte d’Erlette, dem Autor des Cultes des Ghoules, Derleth gewidmet. Nach Lovecrafts Tod überarbeitete Derleth nicht nur einige von Lovecrafts unveröffentlichten Geschichten, sondern gründete auch mit Donald Wandrei den Verlag Arkham House, um Lovecrafts Werk zu erhalten. Derleth schuf den Begriff des Cthulhu-Mythos und definierte die Mythologie hinter Lovecrafts Werk.


Bis zu seinem Tod im Jahr 1961 verfasste Derleth über 150 Kurzgeschichten und 100 Romane.


Mehr über Derleths Leben erfahrt ihr im Cthulhu-Wiki: Derleth, August


Lesestoff


Wer sich nun für Derleths Werk interessiert, der wird hier fündig:


Das Tor des Verderbens

suhrkamp 1994

ISBN: 978-3518387870

Im Cthulhu-Webshop kaufen: https://www.cthulhu-webshop.de…s_tor_des_verderbens.html


Die dunkle Brüderschaft

suhrkamp 1987

ISBN: 978-3518377567

Im Cthulhu-Webshop kaufen: https://www.cthulhu-webshop.de…dunkle_bruederschaft.html